Hummels plant Comeback, Warten auf Gündogan

+
Mats Hummels absolviert in La Manga derzeit Lauftraining.

LA MANGA - Borussia Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels plant sein Comeback im Team des deutschen Vizemeisters. Wann Ilkay Gündogan zurückkehrt, ist indes ungewiss.

Hummels will am 31. Januar im Spiel beim Aufsteiger Eintracht Braunschweig wieder auf dem Platz stehen. Das verkündete der 25-Jährige im Trainingslager des BVB im südspanischen La Manga.

Doch zunächst will er in rund einer Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Bisher habe ich keine größeren Probleme, das könnte klappen", sagte er dem "kicker". Der Innenverteidiger laboriert seit dem Länderspiel am 19. November in London gegen England (1:0) an einem knöchernen Bandausriss am rechten Fersenbein und absolviert derzeit in Spanien ein Lauftraining, arbeitet aber noch nicht mit dem Ball.

Dagegen musste Ilkay Gündogan seine Pläne auf eine kurzfristige Rückkehr im Testspiel am Samstag gegen Standard Lüttich (2:0) vorerst verschieben, nachdem er zuvor beim Training einen Schlag auf den Fuß bekommen hatte. Am Sonntag meldete sich Gündogan, an dem angeblich Real Madrid interessiert ist, mit einer Bronchitis ab. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare