Medien: Zeljko Buvac Trainer der Republik Srpska

+
Zeljko Buvac mit Jürgen Klopp (rechts).

DORTMUND - Zusätzliches Aufgabengebiet für Zeljko Buvac, langjähriger Assistent von Cheftrainer Jürgen Klopp beim deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund.

Der 52-Jährige übernimmt nach Angaben der Ruhr Nachrichten als Trainer die Verantwortung für die Auswahl von Srpska, einer Teilrepublik von Bosnien-Herzegowina. Buvac stammt aus der größten Stadt der Teilrepublik, Banja Luka. "Zeljko hat uns über alle seine Schritte in der Sache informiert", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc: "Es ist eine große Ehre für ihn und für uns überhaupt kein Problem, weil es seine Arbeit beim BVB nicht beeinflusst."

Buvac hatte beim Champions-League-Gruppenspiel gegen Olympique Marseille (3:0) die BVB-Mannschaft wegen der Sperre von Klopp als "Cheftrainer" während des Spiels betreut. "Kloppo" muss sich auch im nächsten Auswärtsspiel der Borussia in der Königsklasse am 22. Oktober beim FC Arsenal durch seinen Assistenten auf der Trainerbank der Westfalen vertreten lassen.

Analog zur spanischen Provinz Katalonien oder zur französischen Bretagne will Srpska noch in diesem Jahr erstmals ein Testspiel bestreiten. Als Gegner ist Serbien im Gespräch. Ob allerdings beispielsweise der deutsche Ex-Nationalspieler Marko Marin (FC Sevilla) als möglicher Spieler der Buvac-Auswahl zur Verfügung steht, ist eher unwahrscheinlich. - sid

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare