1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Sternchen für die Moral: BVB dreht irres Spiel in Frankfurt und poliert Statistik auf

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Der BVB gewinnt nach einem 0:2-Rückstand bei Eintracht Frankfurt. Mit dem Sieg verbessert Borussia Dortmund eine bis dato sehr ernüchternde Statistik.

Hamm - Mit einer beachtlichen moralischen Leistung startet Borussia Dortmund in die Rückrunde. Durch den Sieg bei Eintracht Frankfurt verkürzt der BVB den Abstand zu Tabellenführer Bayern München auf sechs Punkte. Doch der Auswärtssieg war eine schwere Geburt. Erst in der 89. Spielminute glückte der Siegtreffer durch Mo Dahoud, der nach überstandener Verletzung wieder in die Aufstellung des BVB gerückt war.

VereinBorussia Dortmund
Gründung1909
VereinsfarbenSchwarz-Gelb
StadionSignal-Iduna-Park

BVB dreht irres Spiel in Frankfurt - Trotz den „immer gleichen Fehlern“ in der Defensive

Eintracht Frankfurt setzte in der ersten Halbzeit gezielte und erfolgreiche Nadelstiche, bei der die Defensive von Borussia Dortmund zweimal überrumpelt wurde. Verdient ging es mit einem 0:2 Rückstand aus Dortmunder Sicht in die Halbzeitpause. Doch nach dem Seitenwechsel zündete der BVB dann den späten Turbo und drehte das Spiel durch die Treffer des eingewechselten Thorgan Hazard, Jude Bellingham und Mo Dahoud. Der von PSG so heiß umworbene Shooting-Star Erling Haaland blieb ausnahmsweise ohne Treffer.

Einziges Manko war an diesem Samstagabend die Defensive von Borussia Dortmund. Das befand auch Mats Hummels nach dem Spiel so, der sich insbesondere über die beiden vermeidbaren Gegentreffer ärgerte, die aus individuellen Fehlern im eigenen Aufbauspiel resultierten. „Wir machen immer die gleichen Fehler. So ist das halt bei uns. Keiner von uns kann sich davon freimachen, Gegentore zu verschulden“, fasste der Hummels zusammen, der dem BVB gegen Hertha BSC zuletzt nicht zur Verfügung gestanden hatte. Genau an der Stelle müsse der Revierklub ansetzen und sich verbessern.

Borussia Dortmund dreht Auswärtsspiel in Frankfurt und poliert Statistik auf

Verbessert hat Borussia Dortmund dafür aber eine andere Statistik. Durch den Sieg bei Eintracht Frankfurt konnte der BVB seine bis dato erschreckende Auswärtsbilanz etwas aufpolieren und auf Rang fünf der Auswärtstabelle klettern. Es war erst der vierte Sieg in der Fremde. Zum Vergleich: In der Heimtabelle ist Dortmund punktgleich mit den Bayern bei einem Spiel weniger. Diese Zahlen zeigen, wo noch immer der Schuh drückt. Doch der sportliche Beginn ins neue Jahr ist nun geglückt.

Sternchen für die Moral: BVB dreht irres Spiel in Frankfurt und poliert Statistik auf.
Sternchen für die Moral: BVB dreht irres Spiel in Frankfurt und poliert Statistik auf. © Arne Dedert/dpa

Darüber freute sich auch BVB-Trainer Marco Rose. „Ich glaube, dass es heute ein Beispiel dafür war, wie es sein soll. Wir sind sehr gut reingekommen. Dann hatten wir eine Phase, in der wir viele Fehler gemacht haben. Und trotzdem war die erste Halbzeit nicht schlecht“, bilanzierte der Chefcoach.

In der Pause sei der 45-Jährige dann sachlich geblieben und habe seiner Elf vermittelt, dass sie dran bleiben und jede Situation neu annehmen solle. „Und das haben die Jungs gut gemacht“, lobte Rose, der nun hofft, dass die erfolgreiche Aufholjagd gegen Frankfurt Signalwirkung entfacht. „Da soll es gegen Freiburg am Freitag weitergehen.“

Auch interessant

Kommentare