Sahins Einsatz im DFB-Pokalfinale fraglich

+
Nuri Sahin

DORTMUND - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem DFB-Pokalfinale gegen Meister und Titelverteidiger Bayern München am Samstag in Berlin (20.00 Uhr/ARD/Sky) um Nuri Sahin.

Der Einsatz des defensiven Mittelfeldspielers sei fraglich, hieß es nach dem 4:0 des BVB am Samstag bei Hertha BSC. Sahin war wegen muskulärer Probleme zur Halbzeit ausgewechselt worden.

Dagegen darf Trainer Jürgen Klopp im Cupfinale auf das Mitwirken von Nationalspieler Marco Reus hoffen. Reus schied zwar bei Hertha BSC in der 70. Minute mit einer Fußverletzung aus. Die medizinische Abteilung des BVB signalisierte aber bereits am Samstagabend "vorsichtig Entwarnung". - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare