BVB-Gegner Dresden erhöht Zuschauer-Kapazität

+

DRESDEN - Fußball-Drittligist Dynamo Dresden kann schon im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Vizemeister Borussia Dortmund am 3. März mehr Zuschauer im heimischen Stadion begrüßen. Laut Klubangaben erhöht sich die Kapazität um 500 Sitzplätze auf 30 500 Besucher.

Durch den Bau einer weiteren Plexiglaswand werde auf der Westtribüne die Pufferzone zum Gästeblock deutlich verkleinert, teilte der sächsische Traditionsverein am Mittwoch mit.

"Die Erhöhung der Stadionkapazität durch eine Verkleinerung der Pufferzonen war ein langgehegter Wunsch vieler Dynamo-Fans.

Durch den Umbau können wir dieses Vorhaben nun umsetzen", sagte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Robert Schäfer. - sid

Für weitere Informationen zu der Stadionerweiterung auf der Facebook-Seite des Vereins klicken Sie hier.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare