Testspiel

Live-Ticker: Die große Larsen-Show an der Bremer Brücke

+
Vierfach-Torschütze gegen Osnabrück: Jacob Bruun Larsen.

Borussia Dortmund siegt mit 6:0 beim Drittligisten VfL Osnabrück. Hier können Sie unseren Live-Ticker nachlesen. 

VfL Osnabrück – Borussia Dortmund 0:6 (0:5)

VfL Osnabrück: Kühn (Beckemeyer) - Farrona, Engel, Taffertshofer, Ouahin, Trapp, Schiller, Klaas, Agu, Riemann, Amenyido, Renneke, Alvarez, Pfeiffer, Danneberg, Susac, Tigges, Heider, Blacha, Möller

Borussia Dortmund: Hitz - Piszczek (46. Schmelzer), Pieper, Toprak, Toljan - Weigl - Götze, Kagawa - Gómez (66. Dahoud), Alcacer (73. Rode), Bruun Larsen (62. Philipp)

Ersatzbank: Unbehaun - Rode, Dahoud, Philipp, Schmelzer, Wanner, Bockhorn, Kilian

Tore: 0:1 Larsen (9.), 0:2 Larsen (24.), 0:3 Larsen (26.), 0:4 Gomez (32.), 0:5 Larsen (41.), 0:6 Philipp (78.)

Gelbe Karten: -

Schiedsrichter: Frank Willenborg (Gehlenberg)

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Eiskalt vollstreckt! Sechs BVB-Treffer beim VfL Osnabrück

+++ Abpfiff! Schluss in Osnabrück. Der BVB siegt 6:0 beim VfL. Der Drittligist brach in der ersten Hälfte zeitweise komplett ein, kam allerdings nach der Pause mutiger zurück.

86. Minute: Noch ein Heber von Blacha am Tor vorbei.

82. Minute: Marwin Hitz muss noch einmal retten! Blach kam am Fünfmeterraum zum Abschluss. 

79. Minute: Lupfen jetzt! Philipp geht alleine aufs Osnabrücker Tor zu, nachdem Mario Götze den Dortmunder Angreifer mit einem feinem Pass geschickt hat. Das macht er souverän!

78. Minute: Toooor für den BVB! Maximilian Philipp erhöht auf 6:0

73. Minute: Jetzt ist ein weiterer Mittelfeldmann im Spiel: Sebastian Rode kommt für Paco Alcácer. Mal schauen, wer jetzt in die Offensive geht.

69. Minute: Fast kommt Paco Alcácer zu seinem ersten Treffer. Aber beim Pass von Kagawa stand der Spanier knapp im Abseits.

65. Minute: Die Borussia hat das Spiel wieder im Griff. Die Osnabrücker kommen nach dem guten Start in die zweite Hälfte nun kaum noch kontrolliert über die Mittellinie.

62. Minute: Der beste Dortmunder geht vom Feld. Maximilian Philipp kommt für Jacob Bruun Larsen. Der junge Däne hat viel Eigenwerbung für einen Ersatz in der ersten Elf gegen Eintracht Frankfurt betrieben.

59. Minute: Endlich wieder ein BVB-Abschluss. Kagawa aus 16 Metern - aber mit dem schwachen linken Fuß. Der Ball geht links vorbei.

58. Minute: Und nochmal Marwin Hitz nach einem Schuss von Luca Pfeiffer.

56. Minute: Die Borussia nimmt den Fuß vom Gas. Der VfL ist nach der Pause das eindeutig aktivere Team.

54. Minute: Nun darf auch Marwin Hitz mal richtig glänzen. Heider dribbelt Pieper schwindelig und steht blank vor dem Schweizer. Der BVB-Torhüter bleibt aber lange stehen und rettet mit einer starken Parade.

47. Minute: Die erste echte Torchance für den VfL! Pfeiffer ist nach einem Fehler von Toprak plötzlich völlig froh Hitz. Der Osnabrücker trifft den Ball aber nicht richtig.

46. Minute: Es geht weiter. Ein Wechsel beim BVB: Marcel Schmelzer kommt für Lukasz Piszczek.

+++ Halbzeit! Eine absolut souveräne Vorstellung der Borussia. Die Dortmund sind extrem spielfreudig und nehmen die Osnabrücker auseinander. Gleich geht's weiter!

42. Minute: Jetzt kommt der Assist von Mario Götze. Shinji Kagawa hatte den Ball herrlich in den Strafraum gechippt. Im Zentrum stand einmal mehr Bruun Larsen goldrichtig.

41. Minute: Toooor für den BVB! Und es ist wieder ... Jacob Bruun Larsen!

36. Minute: Die jungen Borussen empfehlen sich heute eindrucksvoll für einen Einsatz gegen Eintracht Frankfurt in der Bundesliga. Bruun Larsen und Gomez sind auf den offensiven Außenpositionen ständig unterwegs. Dazu läuft Stürmer Alcácer früh die Osnabrücker Abwehrspieler an und provoziert Ballverluste des Drittligisten.

33. Minute: Wenn es läuft, dann läuft es. Der VfL Osnabrück bricht hier gerade ein. Dortmund dominiert nach Belieben und schießt sogar Traumtore. Sergio Gomez ist einem herrlichen Schlenzer von der Strafraumkante!

32. Minute: Toooor für die Borussia! Jetzt macht es Sergio Gomez!

28. Minute: Jacob Bruun Larsen ist nach seiner Verletzungspause on fire! Der Däne zeigt hier echte Vollstrecker-Qualitäten. Zweimal war der junge Außenstürmer perfekt von Shinji Kagawa eingesetzt worden. Beim dritten Mal kam der Zuckerpass von Sergio Gomez. Und wieder ist Bruun Larsen einkalt - der Däne lupft den Ball sogar ins Tor.

26. Minute:Toooor für den BVB! Hattrick von Jacob Bruun Larsen!

25. Minute: Und wieder die gleichen Hauptdarsteller! Alcacer behauptet den Ball und passt zu Kagawa. Der Japaner holt sich den zweiten Scorerpunkt und spielt einen schönen Pass auf Bruun Larsen. Dänisches Doppelpack!

24. Minute: Toooor für die Borussia! Wieder Jacob Bruun Larsen!

18. Minute: Dortmund dominiert das Mittelfeld. Julian Weigl ist auf der "Sechs" zurück und der Staubsauger rund um den Mittelkreis. 

14. Minute: Der BVB lässt den Ball nett laufen. Aber die Osnabrücker tun auch wenig, um die Borussia zu stören. Der VfL zieht sich weit hinter die Mittellinie zurück.

12. Minute: Erste Chance für Osnabrück. Amenyido passt auf den innen stehenden Ouahin, doch der rutscht am Ball vorbei. Marwin Hitz kann die Kugel aufnehmen.

10. Minute: Die erste gefährliche Szene für die Dortmunder und es rappelt bereits im Kasten. Gomez und Alcacer behaupten den Ball auf dem rechten Flügel und spielen zurück ans Strafraumeck zu Shinji Kagawa. Der Japaner mit einem Zuckerpass auf Bruun Larsen, der in den Ball spritzt und knipst.

9. Minute: Tooooor für den BVB! Jacob Bruun Larsen macht das 1:0 für die Borussia.

4. Minute: Die erste Strafraumszene hat der VfL Osnabrück. Aber Jeremy Toljan ist dazwischen und läuft den Ball ab.

2. Minute: Es geht sehr gemächlich los. Der Ball rollt durch die Dortmunder Viererkette. Jeremy Toljan spielt heute als Linksverteidiger, Ömer Toprak steht mit Amos Pieper im Zentrum.

+++ Anpfiff +++

19.08 Uhr: Und los geht's!

19.06 Uhr: Kapitän beim BVB ist heute Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek. Stammkapitän Marco Reus spielt ja gleich mit der Nationalmannschaft gegen Frankreich.

19.02 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Feld, es geht jeden Moment los!

18.55 Uhr: Ganz ohne ist der VfL Osnabrück als Gegner nicht. Die Niedersachsen sind zurzeit Dritter in der 3. Liga, hinter der SpVgg Unterhaching und Kevin-Großkreutz-Club KFC Uerdingen.

18.45 Uhr: Ein Mann mit BVB-Vergangenheit soll heute für den Drittligisten die Tore schießen: Stürmer Etienne Amenyido wechselte im Sommer von der U23 des BVB nach Osnabrück.

18.29 Uhr: Noch ein Blick auf die Bank: Marcel Schmelzer, Maximilian Philipp und Mo Dahoud bekommen erstmal eine Pause. Dort sitzt auch Sebastian Rode.

18.15 Uhr: Die Aufstellung des BVB ist da. Der Spanier Alcacer spielt erstmals im schwarz-gelben Trikot. Im Tor spielt Marwin Hitz für den angeschlagenen Roman Bürki. Mario Götze und Shinji Kagawa stehen in der offensiven Reihe zusammen mit dem Dänen Jacob Bruun Larsen. Aus der U23 des BVB kommt nur Innenverteidiger Amos Pieper zum Einsatz - der Rest des Teams stammt aus dem dem Profi-Kader.

18.10 Uhr: Einen solchen Kader hatte die Borussia während einer Länderspielpause lange nicht mehr. Ein knappes Dutzend Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs, doch trotzdem kann der BVB ein hochkarätiges Team stellen. Unter anderem mit Mario Götze, Shinji Kagawa und dem bereits erwähnten Neuzugang Paco Alcacer.

18.04 Uhr: Gleich gibt es die Aufstellungen für die Partie. Mal schauen, ob BVB-Neuzugang Paco Alcacer in der Anfangself steht.

+++ Guten Tag und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Es ist zwar Länderspielpause, die Schwarzgelben spielen aber trotzdem. Wir werden für Sie an dieser Stelle tickern.

VfL Osnabrück – Borussia Dortmund: Vorbericht

Einige BVB-Profis sind mit den Nationalmannschaften unterwegs. Für die restlichen Spieler hat Borussia Dortmund auf die Schnelle aber auch noch eine adäquate Beschäftigung gefunden: ein Testspiel gegen den VfL Osnabrück. 

Dabei hofft wohl Mario Götze endlich mal wieder auf ausreichend Spielzeit. Der Weltmeister von 2014 war zuletzt von Lucien Favre nicht berücktsichtig worden, kommt in der laufenden Bundesliga-Saison auf keine einzige Einsatzminute. 

In Osnabrück (Donnerstag, 19 Uhr) kann sich Götze nun empfehlen – ebenso wie viele andere Dortmunder Akteure.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare