BVB bestätigt Wechsel von Henrikh Mkhitaryan

+

DORTMUND - Nun bestätigt es auch der BVB offiziell: Der Armenier Henrikh Mkhitaryan wechselt von Shakhtar Donetsk nach Dortmund. Er wird beim BVB die Rückennummer 10 tragen.

Mkhitaryan, der bislang 37 Mal für die armenische Nationalmannschaft auflief, erzielte während der vergangenen Saison in der ukrainischen Premier Liga 25 Tore in 29 Spielen und bereitete zehn weitere Treffer vor. In der UEFA Champions League wurde der technisch versierte und dynamische Akteur, der fließend mehrere Sprachen (u.a. Englisch, Portugiesisch, Französisch, Russisch) spricht, acht Mal eingesetzt (zwei Tore).

"Wir freuen uns sehr, in Henrikh Mkhitaryan einen Super-Neuzugang für das offensive Mittelfeld präsentieren zu können", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke, unterstreicht: "Es war kein einfacher Transfer, aber wir wollten Henrikh unbedingt haben - und jetzt haben wir ihn!"

In Dortmund ist der armenische Nationalspieler nach Abwehr-Allrounder Sokratis (25/SV Werder Bremen) und Offensivakteur Pierre-Emerick Aubameyang (24/AS St. Etienne) der dritte Neuzugang in diesem Sommer.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare