28. Bundesliga-Spieltag

Ticker: BVB kommt in München mit 0:6 unter die Räder

+

Dortmund - Der designierte Meister 2017/18 gegen seinen aktuell ausgerechnet vom Revier-Rivalen Schalke entzauberten Kronprinzen: Der FC Bayern München zerlegte Borussia Dortmund im Samstagabend-Spiel des 28. Bundesliga-Spieltages in seine Einzelteile und gewann mit 6:0. Durch den Sieg des FC Schalke muss die Meisterschaft aber weiter warten - und der BVB hat nun vier Punkte Rückstand auf den großen Rivalen.

 FC Bayern - BVB 6:0 (5:0)

FC Bayern: Ulreich - Rafinha, Boateng, Hummels, Alaba (46. Kimmich) - Martinez, James (65. Thiago) - Robben, Müller, Ribery (68. Rudy) - Lewandowski

Ersatzbank: Starke - Süle, Tolisso, Wagner

Trainer: Jupp Heynckes

BVB: Bürki - Piszczek, Akanji, Sokratis, Schmelzer - Dahoud, Castro (29. Weigl) - Pulisic (75. Philipp), Götze (78. Götze), Schürrle - Batshuayi

Ersatzbank: Weidenfeller - Isak, Toljan, Gomez

Trainer: Peter Stöger

Schiedsrichter: Bastian Dankert

Tore: 1:0 Lewandowski (5.), 2:0 James (14.), 3:0 Müller (23.), 4:0 Lewandowski (44.), 5:0 Ribery (45.+1), 6:0 Lewandowski (87.)

Gelbe Karten: Ribery / Weigl

Der Ticker hier zum Nachlesen:

+++ Der BVB zeigt eine der schwächsten Leistungen in dieser Saison und muss nun zusehen, den Anschluss an den großen Rivalen Schalke 04 nicht zu verlieren, der mit seinem Sieg heute gegen den SC Freiburg nun vier Punkte Vorsprung auf die Schwarz-Gelben hat.

+++ Es war eine Machtdemonstration des amtierenden und kommenden deutschen Meisters, der ein mal mehr seine Ausnahmestellung in Deutschland unter Beweis gestellt hat.

Dortmund verliert gegen den FC Bayern: Alle Bilder

+++ Borussia Dortmund kommt beim FC Bayern unter die Räder und verliert mit 0:6. Gerade in der ersten Halbzeit spielten die Bayern überragend und schenkten die Gästen fünf Tore ein.

90. Minute: Dankert pfeift ohne Nachspielzeit ab.

87. Minute: TOR FÜR BAYERN! Kimmich spielt mit Müller einen Doppelpass und ist plötzlich an der Grundlinie. Von dort aus legt der Rechtsverteidiger den Ball in die Mitte, Lewandowski schiebt zum Dreierpack ein.

79. Minute: Schürrle ist über links durch und flankt flach in die Mitte. Seine Hereingabe rutscht an Freund und Feind vorbei und landet dann bei Piszczek. Sein unpräziser Abschluss ist kein Problem für Ulreich.

78. Minute: Letzter Wechsel bei den Gästen. Ex-Münchner Götze verlässt den Platz, Sahin ist für ihn neu dabei.

75. Minute: Stöger zieht seine zweite Option und bringt Philipp für Pusisic.

74. Minute: Lewandowski zieht von der Strafraumgrenze flach ab, doch Bürki ist schnell unten und pariert stark.

74. Minute: Das Spiel ist in der zweiten Halbzeit wie erwartet abgeflacht, die Bayern schonen nun Kräfte.

68. Minute: Letzter Wechsel beim FCB, Rudy kommt für Ribery.

67. Minute: Erste echte Torchance für den BVB. Götze kommt an der Strafraumkante zum Abschluss, trifft aber mit seinem Linksschuss nur den Pfosten.

65. Minute: Ribery und Weigl haben sich nach einem Zweikampf nicht im Griff - beide sehen die Gelbe Karte. Diese Unterbrechung nutzt Heynckes um den überragenden James vom Feld zu nehmen. Thiago kommt für ihn in die Partie.

63. Minute: 75.000 Zuschauer verfolgen dieses denkwürdige Spiel in der Allianz Arena.

61. Minute: Rafinha holt mal wieder eine Ecke für die Bayern heraus, der BVB kann aber klären.

58. Minute: Besonders für Michy Batshuayi und Roman Bürki vom BVB ist es ein mehr als gebrauchter Abend. Der Stürmer bringt es auf 13 Ballaktionen - sechs davon beim Anstoß. Torwart Bürki ist der einzige Dortmunder, der mit Normalform spielt.

54. Minute: Rafinha versucht sich aus der zweiten Reihe - weit drüber.

48. Minute: Die zweite Hälfte beginnt erst einmal unspektakulär. Die Frage ist natürlich auch, wie viel die Bayern mit Blick auf das am Dienstag anstehende Champions-League-Viertelfinale beim FC Sevilla noch riskieren wollen und werden.

46. Minute: Weiter geht's! Kimmich ersetzt Alaba zur zweiten Halbzeit.

+++ In einer Phase, in der die Dortmunder das Spiel zu beruhigen schienen traf der FCB zum 4:0 und legte gleich noch das nächste Tor nach. Für den BVB geht es in der zweiten Hälfte nur noch um Schadensbegrenzung.

+++ Unfassbar, was hier passiert. Die Bayern spielen wie im Rausch und kommen aus dem Toreschießen gar nicht mehr heraus. Der BVB ist derweil komplett überfordert und spielt die schlechteste Halbzeit der bisherigen Saison.

45.+1 Minute: Halbzeit! Und das ist bislang die beste Nachricht für den BVB an diesem Abend.

45.+1 Minute: TOR FÜR BAYERN! Ribery spielt einen Doppelpass mit James und chippt den Ball schließlich über Bürki hinweg ins Tor. 5:0 für den FC Bayern!

44. Minute: TOR FÜR BAYERN! Ribery narrt Piszczek auf außen und bringt den Ball irgendwie in die Mitte. Nach viel Gestocher ist Lewandowski zuletzt am Ball und drückt ihn über die Linie.

43. Minute: Ein typischer Robben. Der Niederländer bekommt den Ball auf der linken Seite, zieht nach innen und schließt ab. Der Schuss ist jedoch zu ungefährlich.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

38. Minute: Diese Szene hat Symbolcharakter: Schürrle hat über rechts mal etwas Platz und zieht in die Mitte. Der Nationalspieler versucht mit einem Außenristpass die Seite zu wechseln, doch der Ball landet im Seitenaus.

35. Minute: Wieder ist Lewandowski frei durch und läuft auf Bürki zu. Akanji kann den Polen mit einer starken Grätsche jedoch noch am Abschluss hindern.

32. Minute: Gerade Bayerns Doppelsechs zieht dem BVB bislang den Zahn. Martinez gewinnt nahezu jeden Zweikampf, James ist ausschließlich um spielerischer Lösungen bemüht - und findet sie.

29. Minute: Die Dortmunder wechseln schon. Castro verlässt das Feld, Weigl kommt für ihn ins Spiel.

27. Minute: Ballbesitzphasen für den BVB gibt es selten, die Bayern lassen Ball und Gegner laufen.

23. Minute: TOR FÜR BAYERN! Castro verliert den Ball im Mittelfeld an James und dann geht es schnell. Über Lewandowski landet der Ball wieder bei James, der den Ball wunderbar zu Müller hebt. Dieser hat keine Probleme, Bürki zu überwinden.

21. Minute: Robben nimmt über rechts Tempo auf und leitet zu Müller weiter, der flanken will. Schmelzer klärt per Grätsche.

16. Minute: Wenn die Bayern Geschwindigkeit aufnehmen, rennt der BVB nur hinterher. Der FCB strahlt eine enorme Dominanz aus, kann hier machen, was er möchte.

14. Minute: TOR FÜR BAYERN! Die Bayern kombinieren sich in den Dortmunder Strafraum. Am Ende verwertet James die Flanke von Alaba. Bürki ist zwar dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

9. Minute: Ribery erhöht scheinbar auf 2:0. Der Treffer wird jedoch nicht gegeben, Dankert hatte den Videobeweis zurate gezogen. James hatte eine Flanke von Müller noch berührt, dadurch stand Ribery im Abseits.

5. Minute: TOR FÜR BAYERN! Müller spielt den Ball durch die Gasse zu Lewandowksi, der aus leicht abseitsverdächtiger Position zur Führung für den FCB einschiebt.

4. Minute: Auf der Gegenseite setzt auch Dortmund den ersten Nadelstich. Pulisic' Flanke köpft Batshuayi vorbei.

3. Minute: Der FC Bayern übernimmt direkt das Kommando und hat neben viel Ballbesitz auch die erste Chance im Spiel. Müller setzt seinen Linksschuss jedoch weit am Tor vorbei.

1. Minute: Schiedsrichter Dankert gibt das Spiel frei!

+++ Eigentlich kann der BVB heute gar nicht verlieren: Mit Lukasz Piszczek haben die Dortmunder einen Spieler in der Startelf, der 32 Spiele in Folge nicht verloren hat. Ob diese Serie heute reißt?

+++ Beim BVB fällt Raphael Guerreiro kurzfristig aus. Der Portugiese hat sich einen Faserriss am Oberschenkel zugezogen.

+++ Meister werden können die Bayern heute noch nicht. Durch den Sieg des FC Schalke über den SC Freiburg wäre eine Meisterschaftsfeier des FCB auch bei einem Sieg über den BVB heute nicht möglich.

+++ Jupp Heynckes setzt auf die bewährte Flügelzange auf Frankc Ribery und Arjen Robben. Das Mittelfeld dahinter ist mit James Rodriguez und Thomas Müller sehr offensiv besetzt.

+++ Die Aufstellungen sind da! Beim BVB steht Marco Reus weiterhin nicht im Kader, Christian Pulisic und Andre Schürrle bestzen die Außenbahnen bei den Dortmundern.

+++ Hallo und willkommen zu unserem Live-Ticker. Der BVB gastiert am Samstagabend beim FC Bayern München.

Hier gibt es die Fotos von Supercup, Pokal und Hinspiel

Der Frust muss raus: Bilder der BVB-Niederlage beim FC Bayern

Borussia Dortmund verliert gegen Bayern mit 1:3

Lewandowski und Co. obenauf: Bayern holt nach Sieg gegen BVB den Supercup

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare