Bayer 04 übernimmt Stadionverbote des BVB

LEVERKUSEN - Bayer Leverkusen übernimmt am Sonntag im Fußball-Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund die vom BVB verhängten Stadionverbote gegen acht Personen.

Diese sogenannten Fans waren am 1. September 2012 während der Partie des BVB II in Erfurt durch das Zeigen rechtsextremer Symbole aufgefallen, teilte der BVB am Donnerstag mit. Bereits am ersten Rückrunden-Spieltag hatte Werder Bremen bei der Partie gegen die Dortmunder die Stadionverbote übernommen. Das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten Bayer 04 und Meister Borussia Dortmund ist mit 30.100 Zuschauern ausverkauft. - LNW

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare