6. Bundesliga-Spieltag

Ticker: Dortmund dreht das Spiel und gewinnt in Leverkusen!

+
Marco Reus und der BVB haben das Spiel gegen Leverkusen gedreht.

Borussia Dortmund dreht das Topspiel am Samstag auswärts gegen Bayer 04 Leverkusen. Hier gibt's den Sieg des BVB gegen die Werkself im Ticker zum Nachlesen.

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund 2:4 (2:0)

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Wendell, Tah, S. Bender, Weiser (70. Jedvaj) - Kohr, L. Bender - Brandt (79. Paulinho), Havertz, Volland - Alario (70. Bailey)

Borussia Dortmund: Bürki - Diallo, Zagadou, Akanji, Hakimi - Delaney (46. Dahoud), Witsel - Reus - Bruun Larsen, Philipp (63. Alcácer), Pulisic (68. Sancho)

Tore: 1:0 Weiser (9.), 2:0 Tah (39.), 2:1 Bruun Larsen (65.), 2:2 Reus (69.), 2:3 Alcácer (85.), 2:4 Alcácer (90.+3)

Gelbe Karten: Delaney (6.)

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych

Zuschauer: 30.210 (ausverkauft)

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Ticker zum Nachlesen

Abpfiff! Dortmund holt sich drei Punkte in Leverkusen. Was ein verrücktes Spiel. Die Qualität in der Schlussphase ist bemerkenswert. Der BVB gewinnt mit 4:2 nach einem 0:2-Pausenrückstand.

Sieg in Leverkusen: Die Bilder von Dortmunds Aufholjagd

90.+3: 4:2 für den BVB! Hradecky war beim Eckball mit vorne, Alcácer netzt ins freie Tor ein nach einem flotten Konter.

90.+3: Es gibt noch einen Eckball für Leverkusen!

90.+3: Bürki fängt eine Flanke ab. Das müsste es gewesen sein

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Leverkusen gibt nicht auf, die Dortmunder verteidigen ihre späte Führung aber mit viel Leidenschaft.

85. Minute: Alcácer macht es! Er macht es! Dortmund führt! 3:2 für den BVB. Flanke von rechts von Hakimi – und was für eine! Alcácer läuft perfekt, muss nur noch den Zeh hinhalten. Grandios.

82. Minute: Dortmund schiebt vor, bleibt lange im Ballbesitz. Hakimi holt schließlich einen Eckball raus. Der achte für den BVB.

79. Minute: Wendell rutscht aus, Einwurf für den BVB. Heiko Herrlich wechselt: Brandt geht runter, für ihn kommt Paulinho.

78. Minute: Distanzschuss von Bruun Larsen. Der geht aber in Richtung Anzeigetafel.

77. Minute: Es ist wieder etwas Ruhe eingekehrt. Dortmund gibt jetzt den Ton an im Spiel.

72. Minute: Abschluss Alcácer, abgefälscht. Dortmund macht richtig Dampf.

71. Minute: Der Doppelschlag hat Leverkusen eiskalt erwischt. Ist für Dortmund vielleicht sogar noch ein Dreier drin? Es wäre der erste Auswärtssieg seit Februar 2018 –damals siegte der BVB mit 1:0 in Gladbach.

69. Minute: Ausgleich!!! Sancho und Reus preschen vor. Sancho hebt den Kopf, sieht Reus, flache Flanke und da ist das Tor! 2:2 in Leverkusen.

68. Minute: Wieder ein Vorstoß von Bruun Larsen, der Ball verspringt aber und landet im Aus. Favre nutzt die Unterbrechung und bringt Jadon Sancho für Christian Pulisic.

65. Minute: Da ist der Anschlusstreffer! Bruun Larsen bügelt seinen "Patzer" von eben aus und macht das 1:2 für den BVB. Nach einem harten Volley von Reus steht er richtig und drückt den Ball zusammen mit Alcácer über die Linie.

63. Minute: Favre reagiert, bringt einen frischen Stürmer. Paco Alcácer kommt für Maximilian Philipp.

62. Minute: Also, wenn du so einen nicht machst... Bruun Larsen bricht auf der Mitte durch, Reus hat das Auge für ihn. Der Schuss geht aber mittig auf Hradecky.

60. Minute: Eine Stunde ist rum, Leverkusen bestimmt das Spiel. Dortmund wirkt ideenlos.

57. Minute: Wieder rettet Bürki! Havertz kam da viel zu frei zum Schuss.

56. Minute: Schuss von Philipp, Sven Bender fälscht zur Ecke ab.

55. Minute: Pfostentreffer von Volland! Glück für den BVB.

54. Minute: Hakimi checkt Lars Bender um. Das war Frust.

53. Minute: Fallrückzieher von Bruun Larsen! Kein Tor, Wendell lenkt zu Hradecky.

52. Minute: Rechts ist Pulisic blank, Reus spielt den Pass aber etwas zu ungenau. Dortmund bekommt eine Ecke – hätte aber Abstoß sein müssen.

50. Minute: Aufgepasst! Brandt prescht vor und kommt zum Schuss. Karamba, Karacho, ein Bürki. Der BVB-Keeper lenkt den Schuss noch so eben über das Tor. 

48. Minute: Reus kommt zum Abschluss, schießt aber drüber. Da war mehr drin!

46. Minute: Dr. Felix Brych hat die zweite Hälfte angepfiffen. Für Delaney ist schon Schicht im Schacht, Dahoud darf im zweiten Durchgang ran.

+++ Jetzt kommt auch die Werkself.

+++ Die Dortmunder kommen zurück auf's Feld. Im Hintergrund läuft "Shipping up to Boston" von den Dropkick Murphys, die Bayer-Fans pfeifen.

Halbzeit! Leverkusen spielt druckvoll und führt mit 2:0. Die Tore waren aus Dortmunder Sicht aber unnötig. Das 0:1 resultierte aus einem individuellen Fehler, das 0:2 war ein Kollektivversagen nach einem Standard. In Hälfte zwei muss der BVB schneller umschalten, wenn die Favre-Elf hier noch einen Punkt mitnehmen will.

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute: Der Freistoß von Delaney knallt Havertz an den Kopf. Das Spiel ist kurz unterbrochen.

43. Minute: Pulisic holt einen Freistoß an der rechten Strafraumkante raus im Eins-gegen-eins mit Kohr.

39. Minute: Und die landet nach langem Strafraum-Gestocher auch noch im Kasten von Roman Bürki! Tah verwandelt, der BVB verteidigt amateurhaft. Da hätte sich mal einfach einer den Ball packen müssen, um ihn auf die Tribüne zu bolzen. 2:0 für Leverkusen.

39. Minute: Zagadou sieht schlecht gegen Havertz aus. Den Angriff führt Leverkusen aber nicht konsequent zu Ende. Immerhin springt noch eine Ecke für die Werkelf heraus.

36. Minute: Jetzt mal ein Freistoß aus guter Position für den BVB. Wendell hat Philipp mittig auf etwa 25 Meter gefällt. Reus führt aus – und Hradecky muss in die rechte Ecke, um den Ausgleich zu verhindern. Weiterhin 1:0 für Leverkusen.

35. Minute: Über der Bayarena kreisen ein paar Krähen wie Aasgeier. Dortmund ist aber noch nicht tot – nur etwas mehr Tempo täte dem Spiel gut.

31. Minute: Das darf doch nicht wahr sein. Bruun Larsen muss einen Rückpass zu Bürki spielen, weil die Anspielstationen fehlen. Leverkusen deckt gut die Räume.

26. Minute: Im Spiel ist wenig Tempo. Leverkusen attackiert früh und doppelt meist die BVB-Spieler. Den Platz muss die Mannschaft von Lucien Favre mal nutzen.

24. Minute: Da wäre fast der Durchbruch gewesen – wieder auf rechts! Der Pass von Reus auf Pulisic wird aber unterbunden.

23. Minute: Hakimi hat Platz auf der rechten Seite, bleibt aber an Wendell hängen.

21. Minute: Abstimmungsfehler zwischen Diallo und Zagadou. Zum Glück ungefährlich.

18. Minute: Rollentausch. Dieses Mal bringt Weiser eine Flanke auf Alario. Den Kopfball fängt Bürki sicher. Aber: Dortmund darf Leverkusen nicht so viel Platz einräumen.

17. Minute: Falscher Einwurf von Diallo...

14. Minute: Bei Ballgewinnen in der eigenen Hälfte hat Dortmund viel Platz. Die Mittelfeldspieler müssten aber schneller aufdrehen, um den Raum auch zu nutzen. 

12. Minute: Pulisic kommt zum Abschluss, Hradecky lenkt zur Ecke ab.

9. Minute: 09 Minuten sind gespielt und Borussia kassiert das Gegentor... Hakimi bleibt rechts im Rasen hängen. Leverkusen hat viel Platz. Die Flanke von Alario landet bei Weise, der ins lange Eck versenkt. 1:0 für Leverkusen.

8. Minute: Witsel und Bruun Larsen kontern. Sehr schön anzugucken, dieses Passspiel. Vorne vergeigt Philipp aber den letzten Pass.

7. Minute: Schrecksekunde für den BVB! Nach einer Ecke hätte Zagadou beinahe ein Eigentor erzielt.

6. Minute: Gelb für Delaney! Der Däne hat sich einen Ball zu weit vorgelegt und dann Kevin Volland umgetreten.

5. Minute: Hakimi kann eine Flanke von Weiser nicht richtig klären. Witsel kommt und hilft.

3. Minute: Viel ist noch nicht passiert. Die beiden Mannschaften tasten sich im Mittelfeld ab.

Anpfiff! Der Ball rollt in Leverkusen.

+++ Die Bayarena fasst übrigens 30.210 Sitzplätze.

+++ Die Bayer-Fans haben eine Choreo vorbereitet. Die Mannschaften laufen gerade ein.

+++ Noch 09 Minuten bis zum Anpfiff!

+++ Die Heimbilanz spricht mit 18:9 für Leverkusen, insgesamt liegt Dortmund mit 29:27 vorn. Von den letzten sieben Duellen gewann Leverkusen nur eins.

+++ Die Aufstellungen der beiden Teams stehen fest. Der BVB ist ohne Marcel Schmelzer angereist, Lukasz Piszczek bekommt eine weitere Pause.

+++ Bei Leverkusen ist der Einsatz von Weiser fraglich. Dortmund hofft auf die Rückkehr von Guerreiro. Götze könnte zum dritten Mal in Serie im Kader fehlen.

+++ Leverkusen hat den Fehlstart mit zwei Siegen nach zuvor drei Niederlagen halbwegs kaschiert. Dortmund ist unter Trainer Favre ungeschlagen und glänzte am Mittwoch beim 7:0 gegen Nürnberg.

+++ Alle Informationen rund um den BVB finden Sie übrigens auf unserer Seite. Hier entlang.

+++ Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker. Wir versorgen Sie mit allen Informationen rund um das Topspiel am Samstag: Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Dortmund. Viel Spaß! 

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: Vorbericht

Borussia Dortmund will gegen die Werkself nach dem Kantersieg gegen Nürnberg (7:0) den nächsten Dreier einfahren. Nach zuletzt zwei Ligasiegen gegen den FSV Mainz 05 und bei Fortuna Düsseldorf will aber auch Leverkusen den Aufwärtstrend gegen Dortmund fortsetzen. 

Besonders die Reaktion seiner Spieler nach der schwachen ersten Halbzeit in Düsseldorf hat Bayer-Coach Heiko Herrlich gefallen. "Die Mannschaft ist gesund, es ist gewünscht, dass sie sich gegenseitig ans Limit pusht", sagte Herrlich und ergänzte: "Das Team muss lernen, sich zu organisieren und sich auch ruhig mal anpflaumen, um den maximalen Erfolg zu erreichen."

Den Rückenwind nach dem Schützenfest gegen Nürnberg will aber auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc nutzen. "Das Spiel gibt uns Selbstvertrauen. Es wird in Leverkusen ein anderes Spiel. Wir wollen dort aber auch gewinnen", sagte Zorc.

Anstoß der Partie ist am Samstag in der BayArena in Leverkusen um 18.30 Uhr.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare