BVB bangt um den Einsatz von Kehl und Bender

DORTMUND - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Sebastian Kehl und Sven Bender. Für Subotic wird Ginter auflaufen. Piszczek kehrt auf den Platz zurück.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel bei Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Sebastian Kehl und Sven Bender.  "Beide haben gestern richtig etwas abbekommen. Wir müssen mindestens noch eine Nacht abwarten, um etwas Genaueres über die Personalsituation sagen zu können", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp einen Tag nach dem 2:2 gegen den VfL Wolfsburg.

Für den nach seiner fünften Gelben Karte gesperrten Innenverteidiger Neven Subotic rückt Neuzugang Matthias Ginter in die Startelf. Vor einer Rückkehr steht Lukasz Piszczek. Der polnische Nationalspieler hatte gegen Wolfsburg wegen einer Magen-Darm-Erkrankung gefehlt. "Wir gehen davon aus, dass er morgen wieder normal trainiert", sagte Klopp.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare