BVB bangt um Einsätze von Antonio da Silva und Mohamed Zidan

+
Mohamed Zidan

DORTMUND - Borussia Dortmund bangt vor dem Duell mit dem VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr) um den Einsatz von Antonio da Silva und Mohamed Zidan. Beide Profis fehlten am Mittwoch wegen einer Infekterkrankung beim Training. Vor allem der Ausfall von da Silva würde den Tabellenführer treffen. Der defensive Mittelfeldspieler gilt als möglicher Ersatz für Sven Bender.

 Bender hatte sich beim 3:1 in Leverkusen eine Innenbanddehnung im linken Knie zugezogen und droht am Samstag auszufallen. In Sebastian Kehl fällt eine weitere Alternative für die Position vor der Abwehr aus. Dagegen meldete sich Mario Götze gesund zurück. Der 18 Jahre alte Nationalspieler, der Anfang der Woche mit einer starken Erkältung im Bett gelegen hatte, kehrte ins Training zurück. „Die Besetzung des Mittelfelds wird am Samstag problematisch“, kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare