Letzter Spieltag

Bürki im Tor! Mit dieser Elf startet der BVB gegen die Fohlen

+
Der Einsatz von Roman Bürki am Samstag in Gladbach ist fraglich.

Borussia Dortmund reist zum letzten Spiel der Saison zu Borussia Mönchengladbach. Der fragliche Torhüter Roman Bürki steht dabei im Tor. Die BVB-Aufstellung.

14.58 Uhr: Auf der BVB-Bank sitzen Ersatzkeeper Marwin Hitz, Dan-Axel Zagadou, Paco Alcacer, Mahmoud Dahoud, Marcel Schmelzer, Jacob Bruun Larsen und Ömer Toprak.

Update, 18. Mai, 14.28 Uhr: So spielt der BVB:  Bürki - Piszczek, Weigl, Akanji, Guerreiro - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Pulisic - Götze

Update, 13.18 Uhr: Lucien Favre hat sich zu Abdou Diallo und Roman Bürki geäußert – und zumindest bei seinem Keeper Entwarnung durchklingen lassen. "Bei Roman sollte es am Samstag gehen", sagte der BVB-Trainer.

Für Diallo sähe es hingegen weiter schlecht aus. "Vielleicht wird er am Freitag wieder trainieren", so Favre.

Live-Ticker: Borussia Dortmund muss im Titelkampf bei Borussia Mönchengladbach siegen

Update, 12.02 Uhr: Abdou Diallo hat erneut nicht mit der Mannschaft trainiert, dürfte für Samstag keine Option sein.

Update, 16. Mai, 11.12 Uhr: Roman Bürki hat am Donnerstag das Training vorzeitig beendet. Der BVB-Keeper hat mit der Mannschaft trainiert, ist dann aber in Richtung Kabine gegangen – und hatte sich zuvor noch an den Oberschenkel gegriffen. Vorsichtsmaßnahme oder immer noch muskuläre Probleme? Der 28-Jährige ist jedenfalls fraglich.

BVB im TV: So sehen Sie Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund live im TV, im Live-Stream und im Live-Ticker

Aufstellung BVB: So könnte Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach starten

Dortmund – Die Bundesliga ist wieder spannend und der BVB hat tatsächlich noch am letzten Spieltag die Chance, Meister zu werden. Falls der FC Bayern München gegen die Eintracht aus Frankfurt verliert und Borussia Dortmund gleichzeitig bei Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) gewinnt, tritt dieser Fall ein. Dafür sollte Lucien Favre die richtige Aufstellung wählen.

Favre selbst war auch schon Trainer am Niederrhein, ist aber nicht der einzige schwarzgelbe Akteur mit einer Gladbacher Vergangenheit. Marco Reus reift dort zum Topspieler heran, könnte nun seine erste deutsche Meisterschaft mit dem BVB ausgerechnet bei seinem Ex-Klub feiern. Nach seiner Rotsperre kehrt er wieder in den Dortmunder Kader zurück und ist einsatzbereit.

Lesen Sie auch: Wo steht die Schale? Wer jubelt wann? Fragen und Antworten zum Titelrennen

In der Defensive hatte der BVB zuletzt ein paar Probleme, so dürfte Favre wohl wieder Raphael Guerreiro als Linksverteidiger einsetzen. Die Innenverteidigung bilden dann Julian Weigl und Manuel Akanji, als Rechtsverteidiger wird wohl Lukasz Piszczek starten.

Gladbach gegen Dortmund: Götze als Achter?

Im Mittelfeld ist zudem eigentlich die Doppelsechs Thomas Delaney und Axel Witsel unverzichtbar. Gut möglich aber, dass Favre Delaney opfert, um Mario Götze als Achter einzusetzen. Dann würde Marco Reus auf die Zehn rücken und Paco Alcácer auf die Neun. Die Flügel würden Christian Pulisic und Jadon Sancho besetzen. 

Aufstellung BVB: Bürki wieder im Tor

Zwischen die Pfosten dürfte wieder Stammkeeper Roman Bürki rücken, der zuletzt gegen Fortuna Düsseldorf mit Oberschenkelproblemen gefehlt hatte.

Voraussichtliche Aufstellung BVB: Bürki (Hitz) – Piszczek, Weigl, Akanji, Guerreiro – Witsel – Götze – Sancho, Reus, Pulisic – Alcácer

Lesen Sie auch: Wie das letzte Meister-Trio dem BVB helfen kann

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

BVB vs. FCB: Die Chronologie des Titel-Rennens

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare