11. Bundesliga-Spieltag

Aufstellung: Bei Bayern München gegen Borussia Dortmund nur ein Wackelkandidat in Startelf

+
Jadon Sancho (l.) steht in der Startelf des BVB gegen den FC Bayern München.

Die Aufstellung des BVB bei Bayern München steht fest. Borussia Dortmund kann einen Top-Star in der Startelf vermelden, ein anderer ist angeschlagen.

Update, 22.27 Uhr: Borussia Dortmund ist beim FC Bayern München unter die Räder gekommen. Die Niederlage des BVB hatte dabei direkte Auswirkung auf einen Trainerjob.

Update, 17.39 Uhr: Alle Highlights der Partie FC Bayern München – Borussia Dortmund finden Sie ab jetzt in unserem Live-Ticker.

Update, 17.33 Uhr: Die Aufstellung steht fest und Marco Reus steht nicht in der Startelf bei Borussia Dortmund gegen Bayern München. Dafür aber ein anderer Top-Star.

So spielt Borussia Dortmund gegen Bayern München: Bürki – Hakimi, Akanji, Hummels, Schulz – Weigl, Witsel – Sancho, Brandt, Hazard – Götze

Update vom 9. November, 11.55 Uhr: Borussia Dortmund kann gegen den FC Bayern München im Auswärtsspiel wohl auf die Dienste von Marco Reus und Jadon Sancho zurückgreifen.

Beide Top-Stars des BVB sind mit nach München geflogen, können wohl spielen. Ob es schon für einen Startelfeinsatz reicht, ist fraglich – andererseits ist Reus auch nicht unbedingt als Joker bekannt, will die Fäden von Beginn an ziehen, wenn er spielt.

Aufstellung BVB: Gegen Bayern München muss Borussia Dortmund mit Rückschlag rechnen

Dortmund/München – Bayern München gegen Borussia Dortmund verspricht wieder viel. Aber: Beide Mannschaften haben Ausfälle zu beklagen. Bei den Bayern macht die Innenverteidigung Sorgen, beim BVB die Offensive.

Dabei hat Borussia Dortmund eigentlich eine gute Ausgangslage Für Samstag. Die Münchner haben, wie tz.de* berichtet, Trainer Niko Kovac entlassen, die Innenverteidigung ist durch die Ausfälle von Niklas Süle (Knieverletzung) und Jerome Boateng (Rotsperre) geschwächt. BVB-Coach Lucien Favre kann mit der Wahl seiner Startelf also Nadelstiche setzen – wären da nicht die personellen Fragezeichen. 

Aufstellung BVB: So könnte Borussia Dortmund gegen Bayern München auswärts starten am Samstag

So ist es noch nicht sicher ob Marco Reus seine Verletzung ausreichend auskuriert hat und es in die Aufstellung von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/live im TV und bei uns im Live-Ticker) schafft. Um einen Einsatz in der Startelf muss zudem Jadon Sancho bangen, der an einer Zerrung im Oberschenkel laboriert.

FC Bayern München gegen Borussia Dortmund: Achraf Hakimi wohl in der Startelf des BVB gesetzt

Für Sancho könnte Achraf Hakimi, der Matchwinner in der Champions League beim 3:2 des BVB gegen Inter Mailand mit seinem Doppelpack, eine Position nach vorne rücken in der Aufstellung. Nicht die schlechteste Alternative für die Startelf.

Sollte Reus dem BVB gegen den FC Bayern München fehlen am Samstag, würde wohl Julian Brandt wieder auf der Zehn zum Einsatz kommen. Ebenfalls nicht die schlechteste Alternative in der Startelf von Borussia Dortmund gegen Bayern München.

Aufstellung BVB: Die voraussichtliche Startelf von Borussia Dortmund gegen Bayern München

Eigentlich, so scheint es, liegt der Vorteil – trotz der Fragezeichen in der Startelf – beim BVB. Zumal Borussia Dortmund gegen Bayern München wohl wieder voll auf Torjäger Paco Alcácer zählen kann, der statt Mario Götze auf die Neun in der Startelf rücken könnte – und die Bayern schwach wirkten, wie tz.de* ebenfalls berichtet.

So könnte die Aufstellung des BVB in der Defensive gegen Bayern München aussehen

Fraglich ist allerdings, welche Aufstellung BVB-Trainer Lucien Favre in der Abwehr wählt. Mats Hummels, der beim letzten Gastauftritt der Dortmund in München noch auf der Gegenseite stand und dieses Mal wohl auf Topstürmer Robert Lewandowski aufpassen soll, ist gesetzt in der Innenverteidigung. Wer neben ihm spielt, ist noch nicht klar. Links kämen wohl Nico Schulz oder Raphael Guerreiro und rechts Lukasz Piszczek in Frage – wie sieht es aber in der Innenverteidigung aus?

Zwar setzt Lucien Favre in der Startelf meistens auf Manuel Akanji als zweiten Innenverteidiger. Gut möglich aber, dass Dan-Axel Zagadou eine erneute Chance bekommt, um für eine Lufthoheit bei gegnerischen Standards zu sorgen. Oder dass Julian Weigl nach hinten gezogen wird, auf der Doppelsechs würden in diesem Fall wohl Thomas Delaney und Axel Witsel, der zuletzt seinen Trainer in Schutz nahm, zum Einsatz kommen. 

Borussia Dortmund setzt auf Stammtorwart Roman Bürki in der Startelf gegen den FC Bayern München

Im Tor ist Stammkeeper Roman Bürki gesetzt, zumal Ersatzmann Marwin Hitz wohl noch immer mit Rückenproblemen zu kämpfen hat. Der dritte Torwart Erik Oelschlägel wird in München wohl wieder auf der Bank von Borussia Dortmund Platz nehmen.

Aufstellung BVB: Die voraussichtliche Startelf von Borussia Dortmund

So könnte Dortmund gegen Bayern spielen: Bürki – Piszczek, Akanji, Hummels, Guerreiro – Delaney, Witsel – Hakimi, Brandt, Hazard – Alcácer

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

maho

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare