Spielekonsolen

Xbox Series S: Hier können Sie Microsofts abgespeckte Next-Gen-Xbox kaufen

Xbox Series S Xbox Series X Design Preis Release Microsoft Vorbestellen 299 Dollar
+
Xbox Series S: Günstiger ist keine Next-Gen-Konsole.

Mit der Xbox Series S erhalten Sie die aktuell günstigste Next-Gen-Konsole. Besonders in Kombination mit dem Xbox Game Pass ist es sehr preiswert. Hier stellen wir einige Angebote vor.

Hinweis an unsere Leser:
Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Beim Anblick der Xbox Series S sind die meisten vor allem wegen der Größe überrascht. Im Vergleich zur Xbox Series X oder auch zur PS5* wirkt die abgespeckte Next-Gen-Xbox fast schon winzig. Dennoch: In Sachen Performance steht die Konsole dem großen Bruder in fast nichts nach. Bei der Grafik und dem Speicherplatz hat Microsoft zwar einige Abstriche gemacht, doch dafür arbeitet die Series S extrem schnell. Ladezeiten gehören quasi der Vergangenheit an und mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde ist das Gameplay flüssig und frei von jeglichen Rucklern. Wer also möglichst günstig Next-Gen-Gaming erleben möchte, ist mit der Xbox Series S gut beraten. Was genau die Unterschiede sind zur größeren und leistungsstärkeren Xbox Series X, verraten wir im folgenden Abschnitt:

Xbox Series S: Unterschiede zur Xbox Series X

  • Günstigerer Preis: Die Xbox Series S kostet rund 200 Euro weniger als die Xbox Series X.
  • Kein optisches Laufwerk: Die Xbox Series S ist ausgelegt als Konsole ausschließlich für digitale Spiele. Daher lassen sich Spiele nur über das Internet kaufen und installieren.
  • Geringerer Speicherplatz: Einer der größten Nachteile der Series S ist der Speicherplatz, der insgesamt 512 Gigabyte beträgt, davon können aber nur 364 für Installationen von Apps und Spielen genutzt werden. Wie Sie den Speicher erweitern können, erklären wir in einem separaten Artikel.
  • Hochskalierte 4K-Auflösung: Spiele werden nicht in nativen 4K dargestellt, sondern hochskaliert. Dafür werden 4K-Inhalte über Apps wie Netflix in 4K gestreamt.
  • Aussehen und Gewicht: Die Xbox Series S ist nicht nur kleiner als die Series X, sie wiegt mit 1,93 Kilogramm auch weniger als halb so viel. Der Vorteil: Dadurch lässt sie sich auch viel einfacher einpacken und mitnehmen.

Lesen Sie auch: Gaming-Fernseher: Empfehlenswerte TV-Geräte für PS5 und Xbox.

Xbox Series S: Hier können Sie die Konsole kaufen

Xbox Series S

Preis: ab 279,- Euro

Datenblatt der Xbox Series S:

Prozessor (CPU):Zen-2-Prozessor mit 8 Kernen bei 3,6 GHz
Grafik (GPU:RDNA 2 20 CUs bei 1,565 GHZ mit 4 TFLOPS
Arbeitsspeicher (RAM):10 GB GDDR6
Interner Speicher:512 GB (364 GB nutzbar)
Maße:15,1 x 6,3 x 27,5 cm
Gewicht:1,93 kg
Lieferumfang:Xbox Series S Konsole, HDMI-Kabel, Netzkabel, Xbox Wireless Controller

Xbox Series S für 289,- Euro – jetzt bei BAUR ansehen

Xbox Series S für 279,- Euro – jetzt bei Amazon ansehen

Speichererweiterung für Xbox Series X|S von Seagate

Eine externe Festplatte ist für die Xbox Series S durchaus sinnvoll, da die nutzbaren 364 Gigabyte schnell belegt sind. Empfehlenswert ist auch die Speichererweiterungskarte von Seagate, die speziell für die Xbox Series S und Series X entwickelt wurde. Damit erhalten Sie zusätzlich 1 Terabyte an Speicherplatz. Der große Vorteil ist, dass Sie die Spiele ohne Einschränkungen direkt von der Karte aus spielen können, ohne sie vorher in den internen Speicher übertragen zu müssen. Der Nachteil ist, dass sie verhältnismäßig teuer ist.

Speichererweiterungskarte Xbox Series X|S 1 TB SSD bei Amazon ansehen

(ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Gaming-Headsets: Preisgünstige Modelle im Vergleich.

Das könnte Sie auch interessieren