POL-MK: Zwei PKW zerkratzt / Seniorin bespuckt

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Zwei PKW zerkratzt / ...

Iserlohn (ots) - Die Polizei hat Ermittlungen in zwei Fällen von Sachbeschädigungen an Autos aufgenommen. An der Lanfert zerkratzten unbekannte Täter gestern die Motorhaube eines schwarzen VW Golf. Bereits tags zuvor hatte es einen schwarzen Ford Mondeo Am Wiesenrain getroffen. Zwischen Dienstagmorgen und Mittwochnachmittag hinterließen Täter Kratzer auf der rechten Fahrzeugseite. In beiden Fällen entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Eine Seniorin (77) ging gestern, 12 Uhr, durch die Unterführung am alten Rathausplatz in Richtung Bahnhof. Als sie gerade die Unterführung verließ, fiel ihr etwas Flüssiges auf den Kopf. Sie hörte Gelächter von mehreren Personen von oberhalb (Kurt-Schumacher-Ring), konnte jedoch niemanden mehr sehen. Offenbar hatte ihr ein unbekannter Täter auf den Kopf gespuckt. Die Dame erstattete später Anzeige bei der Polizei. Die ermittelt nun wegen Körperverletzung und sucht Zeugen. Ein 53-jähriger Iserlohner befand sich gestern, 19.45 Uhr, auf den öffentlichen Toiletten "An der Schlacht". Von außen habe eine Person gegen die Tür gebollert und gerufen, "er solle schneller machen". Als er das Klo schließlich verließ, habe ihm der Täter im Weggehen von hinten gegen den Nacken geschlagen. Das Opfer blieb unverletzt und rief die Polizei. Der Täter flüchtete und konnte nicht mehr angetroffen werden. Beschreibung: männlich, ca. 30-35 Jahre, ca. 170-175 cm groß, mittellange, braune Haare, Vollbart, weißes T-Shirt. Hinweise nimmt die Polizei in Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen. (dill) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4980813 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.