POL-MK: Zwei kleine Brände / Zwei Pkw aufgebrochen / Dreister Diebstahlsversuch

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Zwei kleine Brände / Zwei ...

Iserlohn (ots) - Zwei kleine Brände Am 20.09.2021, wurden zwischen 00:50 Uhr und 01:01 Uhr im Bereich des Bahnhofs an zwei Stellen Plakate entzündet. In der Rahmenstraße wurden Zeugen auf das kleine Feuer aufmerksam und löschten dieses bevor sie die Polizei informierten. Das Schild war verbrannt, eine Zuordnung konnte nicht mehr erfolgen. Kurze Zeit später brannte in der Karl-Arnold-Straße ein Wahlplakat. Die Täter entfernten sich jedoch auch hier unbemerkt von der Örtlichkeit. Täterhinweise liegen aktuell nicht vor. Zwei Pkw aufgebrochen In der Immermannstraße wurden von einem unbekannten Täter bereits am 17.09.2021 zwei geparkte Fahrzeuge (Opel und Mercedes) aufgebrochen und durchwühlt. Er schlug jeweils eine Seitenscheibe der Fahrzeuge ein und durchsuchte den Innenraum. Dabei löste der Täter in einem Fall gegen 04.20 Uhr die Alarmanlage aus. Entwendet wurde augenscheinlich zunächst nichts. Der unbekannte Täter entfernte sich unbemerkt von der Örtlichkeit. Hinweise liegen nicht vor. In der Aloys-Rüberg-Straße und An der langen Hecke wurden am Wochenende zwei Fahrzeuge zerkratzt. Hier wurden ein 3er BMW und ein VW Passat durch Lackkratzer beschädigt. In Letmathe wurde in der Nacht vom 17.09.2021 auf den 18.09.2021 ein Bagger beschädigt. Dieser war in der Bergstraße abgestellt. Unbekannte Täter zerstörten die Frontscheibe und entfernten sich anschließend unbemerkt. Dreister Diebstahlsversuch Am 17.09.2021 versuchten sich zwei unbekannte Täter in einem Verbrauchermarkt an der Baarstraße mit Lebensmitteln einzudecken, jedoch ohne diese zu bezahlen. Der eine füllte zunächst zwei Einkaufstüten mit Lebensmitteln, stellt sie im Eingangsbereich der Verkaufsfläche ab und verwickelte eine Mitarbeiterin in ein Gespräch. Der zweite Täter schnappte sich die Tüten und flüchtet fußläufig. Die Mitarbeiterin und ein weiterer Kollege wurden jedoch auf den Diebstahl aufmerksam und konnten den Dieb auf dem Parkplatz einholen. Der ließ die Tüten zurück und flüchtete in Richtung Hemberg. Auch der zweite Täter konnte unbemerkt entkommen. Beide wurden wie folgt beschrieben: - 20-30 Jahre alt, 1,70- 1,80 m groß, dunkele Haare (Zopf), dunkele Augen, dunkele Jogginghose, schwarzer Pullover, weiße Turnschuhe, schwarzer Mundschutz - 40-50 Jahre alt, 1,65 - 1,70m groß, graumelierte kurze Haare, faltiges Gesicht, dunkelblaue Jacke und schwarze Jogginghose mit Loch, braune Turnschuhe Die Täter konnten trotz Fahndung im Nahbereich nicht mehr angetroffen werden. Hinweise in allen Fällen an die Polizei Iserlohn unter 02371-9199-0.(becks) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5024725 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.