POL-MK: Von Allem etwas

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Von Allem etwas

Iserlohn/Letmathe (ots) - Iserlohn Gabelsberger Straße In der Nacht vom 22.05. zum 23.05.2019 versuchten bislang unbekannte Einbrecher mittels Hebeln an der Terrassentür eines dortigen Hauses sich Zugang zum Haus zu verschaffen. Dieser Versuch schlug fehl. Die Tür hielt dem Ansinnen stand. Es entstand Sachschaden. Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen in der Nacht zum Donnerstag im Bereich Kalthof nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen. Brand eines Holzstapels In den Hülsen In der heutigen Nacht, gegen 01:50 Uhr, wurde die Polizei zu einem Brand In den Hülsen entsandt. Der Geschädigte und ein Nachbar versuchten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr, den brennenden Holzstapel mit Überdach (Kniehoch) zu löschen. Dies wurde im Anschluss durch die Feuerwehr vollendet. Es entstand glücklicherweise lediglich Sachschaden an dem Überdach und dem darunter gelagerten Holz. Die Polizei hat ihre Ermittlungen wegen Inbrandsetzung aufgenommen. Letmathe Kilianstraße In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag betraten der/die Täter das Gebäude der dortigen Schwimm- und Sporthalle. In der Schwimmhalle wurden durch die Einbrecher diverse Gegenstände, die am Beckenrand lagen, ins Becken geworfen. In der Sporthalle wurden Sportgeräte "genutzt" und zu guter Letzt zwei Feuerlöscher geklaut. Sachdienliche Hinweise zu den Eindringlingen nimmt die Polizei in Letmathe und Iserlohn entgegen. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.