POL-MK: Verdächtig

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Verdächtig

Werdohl (ots) - Am 12.09.2017, gegen 11:59 Uhr, meldete ein 54-jähriger Werdohler den Diebstahl seiner Geldbörse bei der Polizei. Der Mann war zuvor bei einem Geldinstitut um Bargeld abzuheben. Anschließend hielt er sich in zwei Geschäften in der Freiheitstraße auf. Dort fielen ihm zwei verdächtige Personen auf, die ihm ungewöhnlich nah kamen und ihn beobachteten. Der Werdohler bemerkte schließlich den Diebstahl seiner Geldbörse und sprach die verdächtigen Frauen im Bereich Brüninghausplatz an, diese flüchteten jedoch schnellen Schrittes. Der Geschädigte informierte die Polizei, eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Beschreibung der Personen: - ca. 1.65 m groß, lange blondierte Haare - ca. 1,85 m groß, bekleidet mit dunkelblauem Sportanzug Sachdienliche Hinweise an die Polizei Werdohl unter 02392-9399-0. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.