POL-MK: Taschendiebe an der Unteren Promenade

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Taschendiebe an der ...

Menden (ots) - Einer 39-jährigen Mendenerin wurde am Samstag wahrscheinlich nach dem Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft an der Unteren Promenade die Geldbörse gestohlen. Die Kundin hatte am Samstag gegen 16 Uhr ihre Einkäufe bezahlt, die Börse in ihren Rucksack gesteckt und sich diesen auf den Rücken geschnallt. Erst am Montagmorgen fiel ihr auf, dass der Reißverschluss halb offen stand und das Portemonnaie weg war. Einen Tag zuvor wurde in oder an demselben Geschäft eine 80-jährige Frau bestohlen. Sie trug Rucksack und Umhängetasche bei sich. Erst am Folgetag bemerkte sie, dass die Umhängetasche nicht mehr da war. Sie geht von einem Diebstahl vor dem Geschäft aus. (cris) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5019536 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.