POL-MK: Schüsse auf Polizeiwache

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Schüsse auf Polizeiwache

Lüdenscheid (ots) - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen Am gestrigen Abend wurde ein 26 jähriger Lüdenscheider Tatverdächtiger (in der ersten Pressemitteilung vom gestrigen Abend: 0ts, 10.01.2017, 22:43 Uhr, unterlief ein Schreibfehler in Bezug zum Alter des Tatverdächtigen) vor seiner Wohnung vorläufig festgenommen. Er steht in Verdacht, für die Schüsse auf die Fenster der Polizeiwache verantwortlich zu sein. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde die vermeintliche Tatwaffe (siehe Foto) aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hagen und der Mordkommission gegen den vorläufig festgenommenen Lüdenscheider dauern an. Anlage: Foto OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.