POL-MK: Sachbeschädigungen an PKW / Schlägereien

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Sachbeschädigungen an PKW ...

Iserlohn (ots) - Am Langen Kummer entwendeten Diebe in der Zeit vom 10.04.2019 bis zum 11.04.2019 den linken Außenspiegel an einem grauen Opel Corsa. An der Untergrüner Straße verschwand zwischen Samstag, 13 Uhr und Sonntag, 20.30 Uhr, gleich ein ganzer PKW. Diebe ließen den grau metallic farbenen Alfa Romeo 146 mit dem bulgarischen Kennzeichen KH0458BA mitgehen. In der Nacht vom Freitag zum Samstag öffneten am Brandkopfweg unbekannte Aufbrecher sowohl an einem weißen Polo als auch an einem blauen VW Transporter die Fahrzeugtüren und durchsuchten beide Pkw. Über Art und Umfang der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Ebenfalls in der Nacht zum Samstag wurde am Ackenbrock ein grauer VW Passat geknackt und eine im Fahrzeug liegende Geldbörse entwendet. Am Untersten Hammer schnitten unbekannte Vandalen das Stoffdach eines BMW Mini auf. Sie richteten vierstelligen Sachschaden an. Beute machten sie keine. In derselben Straße machten sich Unbekannte an einem Renault Master zu schaffen. Der Versuch ein Fenster aufzubrechen misslang. An der Lechschotte brachen Diebe zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag das Fenster eines Mitsubishi Pajero auf. Sie machten keine Beute. Es entstand Sachschaden. Unholde auf Grürmannsheide unterwegs: In der Nacht vom Freitag zum Samstag entfernten Unbekannte zwei Vorhängeschlösser einer Forstwirtschaftsmaschine und klauten zwei Werkzeugkisten. An einer weiteren Arbeitsmaschine wurde der Kraftstoff abgepumpt und gestohlen. In der Nacht auf Sonntag ereignete sich eine Schlägerei zwischen zwei Männern vor einer Diskothek an der Hans-Böckler-Straße. Gegen 1 Uhr wurde die Polizei verständigt. Die Beamten trafen vor der Lokalität auf einen verletzten 31-jährigen Iserlohner. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Tatverdächtige aus Iserlohn (29) war bereits geflüchtet. Zeugenangaben zufolge soll es zunächst eine Unterhaltung zwischen den beiden Männern gegeben haben, in deren Verlauf der 29-Jährige auf sein Opfer einschlug. Das Opfer soll auf dem Boden liegend vom Tatverdächtigen getreten worden sein. Der Einsatz wurde zunächst mit einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung beendet. Etwa eine Stunde später tauchte der Tatverdächtige vor Ort wieder auf. Die Polizei kam hinzu. Der 29-Jährige stritt die Tat ab. Sonntag, 21 Uhr, kam es zu einer Schlägerei in einem Imbiss an der Mendener Straße. Mehrere Männer sollen dort aufeinander eingeschlagen haben. Dabei sollen Baseballschläger und Besenstiele eingesetzt worden sein. Ein Mann wurde leicht verletzt, musste jedoch nicht vor Ort behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung gegen fünf Männer aus Dortmund (44) und Iserlohn (16, 16, 25, 30). Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn entgegen. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.