POL-MK: Polizei sucht Handydiebe, die an drei Stellen im Märkischen Kreis zuschlugen.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Polizei sucht Handydiebe, ...

Märkischer Kreis (ots) - Bandenmäßiges Vorgehen. 1. Kierspe , Kölner Straße, 29.03., 15:40 Uhr, Der Unbekannte betritt den Geschäftsraum einer Versicherung, geht mit einer BILD Zeitung an der Geschädigten vorbei in die dahinterliegenden Geschäftsräume und entwendet daraus zwei auf einem Schreibtisch liegenden Handys. Sie bemerkt den Diebstahl erst, als der Mann nach Aufforderung das Geschäft verlassen hatte. Personenbeschreibung: Männlich, ca. 175 cm, ca. 20 - 30 Jahre alt, breite Statur, dunkle Haare, dunkler Bart, dunkler Teint, trug eine schwarze Bomberjacke 2. Halver, Heerstraße, 16:05 Uhr Ein Unbekannter betritt ein Geschäft für Partyservice und man hält ihn für einen Lieferanten eines Paketdienstes. Der Unbekannte geht zielstrebig mit einer Zeitung in die hinteren Büroräume und legt diese auf einen dortigen Schreibtisch. Als man dem Unbekannten die Tür weist, verlässt dieser fluchtartig das Geschäft. Unmittelbar daran stellt man den Diebstahl eines Handys fest. Täterbeschreibung: 1. Täter im Gebäude: Männlich, 24-30 Jahre, ca. 170cm, dunkle/glatte/lange Haare bis kurz über die Ohren, normale Figur, schwarze Stoffjacke, dunkle Jeans 2. Täter vor dem Gebäude: Männlich, ca. 20 Jahre, ca. 185cm, blondes/mittellanges Haar, sehr schlanke Figur, helle Haut, Sonnenbrille, rote Sport-/Windjacke 3. Täter Männlich, ca. 17 Jahre, ca. 175cm, helle Haut, kurzes Haar über den Ohren und jugendliche "Wellenfrisur" auf dem Kopf, schlanke Figur, grüne Jacke 3. Lüdenscheid Brügge, Volmestraße, 17:10 Uhr, Ein unbekannter Täter betritt den Verkaufsraum einer Autoglaswerkstatt und bietet dem Verkäufer zwei Zeitungen zum Kauf an. Als der Geschädigte kein Interesse hat und den Mann zum Gehen auffordert, stellt er nach Verlassen der Geschäftsräume das Fehlen seines Handys, welches auf dem Schreibtisch lag, fest. Personenbeschreibung: - männlich, 22 bis 29 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, kräftige, eher mollige Statur, schwarze, kurze Haare, dunkle Augen, dunkler Bart, weißes T-Shirt mit Muster oder Dreckflecken, blaue Jeanshose. Im Anschluss an die Taten verschwanden die Täter vermutlich mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung. Auf Grund dieser gleichgelagerten Fälle mit gleichem "Modus Operandi" und Täterhinweisen ermittelt die Polizei in Lüdenscheid wegen schweren Bandendiebstahls. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder deren Fahrzeug nimmt die Polizei in Lüdenscheid (02351-9099-0 - 6315) entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4883364 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.