POL-MK: Öffentlichkeitsfahndungen der Polizei

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Öffentlichkeitsfahndungen ...

Lüdenscheid/Schalksmühle (ots) - Die Polizei sucht aktuell nach zwei Tatverdächtigen. Beide Male geht es um Fälle, die sich am 23. April dieses Jahres ereignet haben. In Schalksmühle verlor ein Mann auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes unbemerkt seine Geldbörse. Auf den Videoaufnahmen der Filiale ist zu erkennen, wie der Tatverdächtige die Börse entdeckt, aufhebt und weitergeht. Einen Tag später wurde das Portemonnaie in Breckerfeld wieder gefunden. Das Bargeld fehlte. Der Unbekannte wurde bereits an der Kasse erfasst. Das zuständige Amtsgericht gab das Foto nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/schalksmuehle-untersch lagung In Lüdenscheid vergaß ein Mann nach dem Bezahlen im Kiosk "Dimo" seine Geldbörse. Im Anschluss kam der Gesuchte und nahm sie an sich. Auch hier wird nun öffentlich gefahndet: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/luedenscheid-diebstahl -0 Wer kennt eine der Personen? Hinweise nimmt die Wache in Lüdenscheid unter 02351/9099-0 oder jede Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4673334 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.