POL-MK: Nach Brandstiftung: Belohnung für Hinweise

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Nach Brandstiftung: ...

Iserlohn (ots) - Nach dem Brand in einer Wohnung an der Hindenburgstraße hat der Vermieter eine Belohnung von bis zu 1000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen. Am Mittwoch, 29. Juli, kurz nach 22.07 Uhr, brach an drei verschiedenen Stellen in der Wohnung ein Feuer aus. Der Bewohner war nicht zu Hause. Die umfangreichen Ermittlungen der Polizei vor Ort sind abgeschlossen. Die Ermittler gehen von einer Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 35.000 Euro geschätzt. Nur etwa 100 Meter entfernt, im Eckbereich der angrenzenden Piepenstockstraße, wurden Sammelkarten aus der Wohnung gefunden. Der Täter könnte diese dort verloren oder weggeworfen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Iserlohn, Telefon 02371/9199-0. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4673230 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.