POL-MK: IT geklaut/ Wohnmobil zerkratzt/ Dieb klaut Kneipenstuhl

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: IT geklaut/ Wohnmobil ...

Iserlohn (ots) - Unbekannte sind im Laufe der vergangenen sieben Tage in einen IT-Raum des Berufskollegs Hansaallee eingedrungen. Zwischen dem 24. August, 15 Uhr, und Mittwochnachmittag wurden diverse Apple TV, HDMI-Kabel und weitere elektronische Geräte gestohlen. An der Straße Zur Friedenseiche wurde in der Nacht zum Mittwoch oder im Laufe des folgenden Vormittags ein Carthago Wohnmobil auf der rechten Fahrzeugseite mehrfach zerkratzt. Ein Unbekannter hat am Mittwochabend vor einer Kneipe an der Hagener Straße einen Stuhl geklaut. Der Wirt beobachtete gegen 22.30 Uhr den etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit kurzen, blonden Haaren, blondem Bart und rot kariertem Hemd. Der Unbekannte nahm einen Stuhl aus dem Außenbereich und rannte damit davon in Richtung Lennedamm. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Weder Dieb noch Stuhl waren aufzufinden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02374/5029-0. (cris) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5009818 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.