POL-MK: Golfkarren-Akku brennt

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Golfkarren-Akku brennt

Nachrodt (ots) - Weil ein Golfkarren-Akku brannte, hat sich am Montagabend ein Senior an der Danziger Straße verletzt. Er hatte den Akku in seinem Arbeitszimmer zum Aufladen an eine Steckdose angeschlossen. Nach kurzer Zeit bemerkte er Rauch. Er schob den brennenden Akku raus auf die Straße. Dabei verletzte er sich durch zu Boden fallende Plastikteile an den Füßen. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.