POL-MK: Gestohlene Zinkbarren unter Misthaufen

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Gestohlene Zinkbarren ...

Balve (ots) - Die am Wochenende in Balve gestohlenen Zinkbarren sind wieder aufgetaucht: Ein Zeuge hat das Diebesgut am Montag in Neuenrade unter einem Misthaufen versteckt gefunden. Am Abend wollten die mutmaßlichen Täter die Zinkbarren abtransportieren. Die Polizei war alarmiert. Die Täter konnten jedoch erneut entkommen. Die Männer waren am Sonntag um 1.51 Uhr in eine Firma in Balve Im Kirchfeld eingebrochen und hatten in den folgenden Stunden mit einem weißen Transporter insgesamt zehn Tonnen Zinkbarren abtransportiert. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei hofft, dass der weiße Transporter anderen Autofahrern oder Spaziergängern aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei in Werdohl unter Telefon 02392/9399-0. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.