POL-MK: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen, der Polizei Hagen und des Märkischer Kreises.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Gemeinsame ...

Hemer (ots) - Ermittlungen nach Verdacht des versuchten Tötungsdelikts. Zeugen verständigten gestern, 12.07.2020, um 23.04 Uhr, die Polizei. Sie machten Angaben über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf der Straße "Am Iserbach". Vor Ort wurde ein 20-jähriger Hemeraner angetroffen. Er wies eine Stichverletzung unbekannter Herkunft im Unterleib auf. Der Schwerverletzte wurde durch eine Rettungswagenbesatzung ins Krankenhaus gebracht und noch in der Nacht operiert. Es besteht Lebensgefahr. Die Hintergründe sind noch unklar. Konkrete Hinweise auf einen Tatverdächtigen liegen aktuell nicht vor. Die Mordkommission Hagen hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zum Tathergang nimmt die Polizei in Hemer (Tel.: 02373 9099-0) entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4650556 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.