POL-MK: Galvanikhalle ausgebrannt.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Galvanikhalle ausgebrannt.

Neuenrade (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache geriet am heutigen Nachmittag, gegen 16.40 Uhr, in der Osemundstraße die Halle eines Galvanikbetriebes in Brand. Die Halle brannte in voller Ausdehnung. Teile des Daches sind eingestürzt. Die Bevölkerung ist angehalten, Fenster und Türen weiterhin geschlossen zu halten sowie das Freie im nahen Umfeld zu meiden. Hinweise zu Verletzten bestehen zur Zeit nicht. Die Löscharbeiten dauern an. Das Ordnungsamt kümmert sich um die Anwohner, die heute Nacht nicht in ihre Wohnungen zurück können. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an, eine Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4736929 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.