POL-MK: Fahndung nach vermisstem Mann: Zeugen gesucht

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Fahndung nach vermisstem ...

Märkischer Kreis (ots) - Die Polizei sucht derzeit nach einem 38-jährigen Mann aus Lüdenscheid. Anfang Januar erstatteten Familienangehörige Vermisstenanzeige auf der Polizeiwache Lüdenscheid. Die Angehörigen machten Angaben über einen möglichen Aufenthalt in Chemnitz. Sowohl im dortigen Umfeld als auch im Märkischen Kreis haben sich jedoch bislang keine neuen Hinweise auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort ergeben. Chemnitz soll der Vermisste am 2. Januar 2018 bereits wieder verlassen haben. Nach den bisherigen Ermittlungen kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass er sich in hilfloser Lage befindet. Daher wenden sich Polizei und Angehörige nun mitsamt der Fotos an die Öffentlichkeit. Möglicherweise ist der Gesuchte mit dem abgebildeten weißen Citroen Jumpy aus dem Baujahr 2010 unterwegs. Wer hat den Vermissten gesehen oder kann Angaben zum seinem aktuellen Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.