POL-MK: Erfolglose und erfolgreiche Diebe und ein illegaler Müllentsorger

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Erfolglose und ...

Iserlohn (ots) - Donnerstag, gegen 00.45 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter einen Waschautomaten auf dem Gelände einer Autowäsche-Firma an der Baarstraße aufzubrechen. Auf der Überwachungskamera ist ein Mann mit grauer Jogginghose sowie grauem Kapuzenpullover zu erkennen, der sich erfolglos an dem Automaten zu schaffen machte. Er zog ohne Beute von dannen und hinterließ etwa 100 Euro Sachschaden. Wer hat den Verdächtigen vor, während oder nach der Tat beobachtet und kann Angaben zu seiner Identität machen? In der Nacht auf Donnerstag verschwand an der Langerfeldstraße ein Fahrrad aus einem Carport. Bei dem Rad handelt es sich um ein Trekkingfahrrad der Marke KTM, Typ Maranello Light in schwarz. Wer kann Angaben zum Täter oder Verbleib der Beute machen? Ein Zeuge informierte gestern die Polizei über ein im Refflingser Bach entsorgtes Mofa. Ein bisher Unbekannter muss das Fahrzeug zwischen Montagmorgen und Mittwochmittag dort hineingeworfen haben. Sollte der Täter ermittelt werden, muss er sich wegen Gewässerverunreinigung verantworten, die mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden kann. Wer hat die Tat oder den Täter beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.