POL-MK: Einbrecher bocken Porsche auf und schlachten ihn aus

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Einbrecher bocken Porsche ...

Lüdenscheid (ots) - Erst schlugen sie die Scheiben ein. Dann bockten sie den Porsche auf und schlachteten ihn aus. Einbrecher suchten gestern, zwischen 8 und 17 Uhr, ein Einfamilienhaus an der Parkstraße heim. Nachdem sie die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen hatten, durchwühlten die Täter alle Zimmer nach Wertsachen. Sie nahmen Schmuck an sich und gingen dann in die Garage. Den dort stehenden Porsche bockten sie auf Holzblöcken und Steinen auf. Dann bauten sie alle Räder, Scheinwerfer, Rücklichter, Heckklappe und zwei Sitze ab. Die Täter nahmen ihre Beute mit und hinterließen Sachschaden. Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweisen. Der oder die Täter nutzten für den Abtransport der Teile mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Fahrzeug. Wer hat zur Tatzeit entsprechende verdächtige Beobachtungen gemacht? Telefon: 02351/9099-0. OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.