POL-MK: Dies und Das.

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Dies und Das.

Meinerzhagen/Kierspe (ots) - Meinerzhagen Einbrecher in Lager Am Darmcher Grund hebelten unbekannte Täter die Eingangstür eines Lagers einer dortigen Firma auf. Die Einbrecher durchsuchten den Gebäudekomplex und nahmen mehrere Fahrzeugschlüssel von Firmenfahrzeugen mit. Feststellzeit: Mittwoch, 13.01.2021, gegen 22:30 Uhr. Es entstand Sachschaden. Eine genaue Auflistung weiterer Beute und Sachschäden muss noch erfolgen. Lassen Sie sich kostenlos von der Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten! Die Fachleute der Kriminalprävention sind erreichbar unter 02372/9099-5510 oder -5511. Viele weitere Tipps und Hinweise finden Sie auf www.polizeiberatung.de. Garage leergeräumt. In Kierspe an der Kölner Straße öffneten unbekannte Täter ein Garagentor und klauten u.a. ein eine Leiter, einen Hochdruckreiniger, ein Pedelec der Marke PegasusTyp Premio E 8 sowie diverse Fahrradanbauteile. Tatzeitraum: 12.01., 12 Uhr - 13.01., 06 Uhr. Weihnachtsdeko geklaut In der Thingslindestraße klauten unbekannte Diebe in der Nacht zum 12.01.2021 die am Eingang aufgebaute Weihnachtsdeko (Blumenkübel mit Drahtkorb, Kranz, Glaskugel mit Beleuchtung). Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4811848 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.