POL-MK: Dachrinnen-Dieb im Taschenlampenschein

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Dachrinnen-Dieb im ...

Menden (ots) - Angestrahlt von einer Taschenlampe hat am Dienstag ein Fallrohr-Dieb sein Werk unterbrochen. Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses am Kirchplatz wurden gegen 3.30 Uhr durch Geräusche an der Hausfassade wach. Sie schauten aus dem Fenster und entdeckten eine Person am Fallrohr der Dachrinne. Darauf richteten sie eine Taschenlampe auf den Unbekannten und sprachen ihn an. Doch der Erwischte verlor kein Wort und verschwand in der Dunkelheit. Die erst später hinzu gezogene Polizei stellte fest, dass versucht wurde, ein drei Meter langes Fallrohr aus Kupfer aus der Halterung zu drehen. Dabei bekam ein Verbindungsstück Risse. (cris) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5020801 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.