1. come-on.de
  2. Polizeimeldungen

POL-MK: Brennender Carport/ Beim Einkaufen bestohlen

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Brennender Carport/ Beim ...

Menden (ots) - An der Carl-Benz-Straße brannte am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr ein Carport. Zeugen bemerkten auf dem Parkplatzes eines Baumarktes Brandgeruch und gingen der Ursache nach. Als sie den brennenden Carport entdeckten, alarmierten sie die Feuerwehr. Die löschte die Flammen. Der erheblich beschädigte Carport gehört zu einem leerstehenden Gebäude. Auch zwei Bäume wurden beschädigt. Eine 75-jährige Frau wurde am Mittwoch gegen 17.30 Uhr beim Einkaufen in einem Supermarkt an der Unteren Promenade bestohlen. Sie hatte kurz zuvor noch in einem Drogeriemarkt ihre Einkäufe bezahlt und ihr Portemonnaie dann in die Handtasche gesteckt. Während sie im Supermarkt Waren einsammelte, trug sie die Handtasche nach eigenen Angaben mit dem Riemen um den Hals unter dem Arm eingeklemmt. Sie machte keinerlei verdächtige Beobachtung. Dennoch suchte sie an der Kasse vergeblich nach der Geldbörse. Die Polizei warnt weiter vor Taschendieben, die sich insbesondere in den heimischen Discountern tummeln. Wertgegenstände sollten möglichst dicht Körper tragen - zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln. (cris) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5052434 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Auch interessant

Kommentare