POL-MK: Automarder unterwegs

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Automarder unterwegs

Hemer (ots) - In Landhausen trieben Autoaufbrecher in der Nacht zu gestern ihr Unwesen. An der Dorfstraße schlugen sie die Scheibe eines Ford Transit ein, machten aber augenscheinlich keine Beute. Am Birkenweg knackten die Diebe einen Opel Movano und stahlen Elektrowerkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro. An der Landhauser Straße wurde ebenfalls ein Opel Movano aufgebrochen. Auch hier nahmen die Diebe hochwertiges Werkzeug einschließlich einer Leiter mit. Auch hier beträgt der Beuteschaden mehrere tausend Euro. Am Ahornweg wurde ein Mercedes Sprinter aufgebrochen. Hier bleiben die Diebe ohne Beute. Die Polizei in Hemer fragt nun: Wer kann Hinweise zu Personen und insbesondere Fahrzeuge in der Nacht zu gestern Morgen im Bereich Landhausen geben? Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4740731 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.