POL-MK: Auto beschädigt/ Klingel geklaut/ Taschendieb im Discounter kassiert doppelt ab

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: Auto beschädigt/ Klingel ...

Altena (ots) - An einem schwarzen Kia Rio, der an der Rosmarter Allee parkte, wurden am Donnerstag zwischen 13.20 und 21.45 Uhr beide Kennzeichen und der Heckscheibenwischer abgebrochen. Unbekannte klauten am Donnerstag zwischen 13.30 und 15.30 Uhr die Klingel einer Hauseingangstür Auf dem Löttringsen. Taschendiebe haben am Donnerstag bei einer 73-jährigen Altenaerin gleich doppelt abkassiert. Bevor sie den Diebstahl bei der Polizei melden konnte, landete ihre Geldbörse auf der Wache - allerdings ohne Bargeld und Bankkarte. Ein Passant hatte das Portemonnaie auf dem Gehweg der Lenneuferstraße gefunden und bei der Polizei abgeliefert. Zehn Minuten später erschien die 73-Jährige bei der Polizei. Sie berichtete, dass sie gegen 10.10 Uhr in einem Discounter an der Werdohler Straße einkaufen wollte. Als sie sich ein Angebot anschaute, legte sie ihre Jutetasche mitsamt Geldbörse neben sich ab. An der Kasse suchte sie vergeblich nach ihrem Portemonnaie. Die Taschendiebe waren postwendend zum nächsten Geldautomaten gegangen: Gegen 10.25 Uhr zogen sie mit Bankkarte und PIN einen hohen Geldbetrag aus dem Automaten der Volksbank an der Lennestraße. Die Polizei warnt immer wieder: Tragen Sie beim Einkaufen insbesondere in Discountern Wertsachen dicht am Körper! Legen Sie keinen Zettel mit der PIN mit ins Portemonnaie! (cris) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5023388 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.