POL-MK: App-gelenkt

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: App-gelenkt

Lüdenscheid (ots) - Am Donnerstag zwischen 9.15 und 16 Uhr führte die Polizei an der Altenaer Straße Handykontrollen durch. Im Fokus standen solche Fahrer/-innen, die sich durch die Nutzung elektronischer Geräte (für Kommunikation, Information oder Organisation) beim Fahren ablenken ließen. Die meisten fielen durch Tippen auf. Fatal hierbei ist, wenn Benutzer versuchen, ihr Gerät in der Nähe des Lenkrades oder des Schalthebels zu halten. Sie glauben, so das Entdeckungsrisiko zu mindern. Doch tatsächlich wenden sie bei diesem Verhalten den Blick von der Straße ab in den Innenraum. Das steigert die Gefahr der Ablenkung noch einmal um ein Vielfaches. Leider wurden 37 Verstöße festgestellt und zur Anzeige gebracht. Das kostet jeweils 100 Euro plus Bearbeitungsgebühr und bringt jeweils einen Punkt in Flensburg. Außerdem erhoben die Polizeibeamten Verwarngelder wegen diverser anderer Verstöße - z.B. aufgrund unzulässiger Veränderungen am Kfz, weshalb die Betriebserlaubnis erlischt, wegen nicht angelegter Sicherheitsgurte oder Missachtung von Ladungssicherungsvorschriften. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4526518 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.