1. come-on.de
  2. Polizeimeldungen

POL-MK: 87-jähriger aus Kierspe angefahren und tödlich verletzt - Verursacherin flüchtig

Erstellt:

Kommentare

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / POL-MK: 87-jähriger aus Kierspe ...

Kierspe (ots) - Am gestrigen Dienstag, gegen 09:20 Uhr, ereignete sich im Springerweg ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 87-jähriger Fußgänger aus Kierspe betrat auf Höhe der Hausnummer 5 die Fahrbahn und wurde dort von einem Auto erfasst, welches in Fahrtrichtung Thingslindestraße unterwegs war. Der Fußgänger wurde aufgeladen und stürzte anschließend zu Boden. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Unfallfahrerin flüchtete anschließend vom Unfallort, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Der 87-jährige Fußgänger erlag am Mittwoch im Krankenhaus der Schwere seiner Verletzungen. Bei der Unfallfahrerin soll es sich um eine ältere Dame mit schulterlangen grauen Haaren gehandelt haben. Sie war mit einem kleinen grünen PKW, in der Größe eines VW Polos, unterwegs. Auffällig am Fahrzeug ist, dass beim Aufprall im Bereich der Fahrerseite ein Riss in der Windschutzscheibe entstand. Die Polizei sucht derzeit mit erhöhtem Kräfteansatz nach der Unfallverursacherin und bittet um sachdienliche Hinweise zu ihrer Identität oder dem Fahrzeug. Hinweise können an jede Polizeidienststelle oder unter 02354/9199-0 an die Polizeiwache in Meinerzhagen gegeben werden. Zeitlich dringende Hinweise nimmt auch der Polizeinotruf unter 110 entgegen. (schl) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65850/5337281 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Auch interessant

Kommentare