Venezolanischer Präsident jagt Verkehrsrowdy höchstpersönlich

+
Präsident Hugo Chávez geht jetzt sogar selbst gegen Verkehrsrowdys vor.

Caracas - Selbst ist der Chef: Der venezolanische Präsident Hugo Chávez geht bisweilen persönlich gegen drängelnde und rasende Autofahrer vor.

Als kürzlich ein Lastwagenfahrer zu dicht auf den Wagen des Staatsoberhaupts auffuhr, nahm Chávez nach eigenen Worten die Verfolgung auf. Im Schlepptau hatte er dabei wahrscheinlich die Eskorte seines Präsidentenautos. Er habe den Fahrer gestellt und ihn ausgeschimpft, berichtete der Präsident am Sonntag weiter. Der Drängler habe sich einsichtig gezeigt. Chávez ist dafür bekannt, dass er von Zeit zu Zeit selbst am Steuer seines Präsidentenwagens sitzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare