Umfrage: Union legt bei den Wählern wieder zu

Union legt in einer aktuellen Emnid-Umfrage ein Prozent zu.

Berlin - Für die Union beginnt das neue Jahr mit einem Zuwachs bei den Umfragewerten. Die Grünen ziehen mit, während die FDP unverändert bei 5 Prozent verharrt.

Zu Beginn des Jahres können CDU und CSU in der Gunst der Wähler weiter zulegen. Im aktuellen “Sonntagstrend“ der zeitung “Bild am Sonntag“, einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid, liegt die Union bei 35 Prozent und erreicht damit einen Prozentpunkt mehr als zu Jahresende.

Auch die Grünen können einen Prozentpunkt zulegen und kommen auf 20 Prozent. Die FDP verharrt unverändert bei 5 Prozent. Verluste muss hingegen die SPD hinnehmen. Sie verliert einen Prozentpunkt und kommt auf 26 Prozent. Auch die Linke büßt einen Prozentpunkt ein und erreicht 9 Prozent. Die Sonstigen kommen auf 5 Prozent.

Emnid befragte für den repräsentativen “Sonntagstrend“ vom 28.12.2010 bis 05.01.2011 insgesamt 1910 Wahlberechtigte.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare