Umfrage: Guttenberg ist vertrauensvoller als Seehofer

+
Karl-Theodor zu Guttenberg (li.), Horst Seehofer

Hamburg/München -  Rund die Hälfte der Deutschen hätten mehr Vertrauen in Karl-Theodor zu Guttenberg als CSU-Parteichef als sie es in Horst Seehofer haben. Das ergab eine Umfrage.

Knapp die Hälfte der Bundesbürger - 48 Prozent - glaubt, dass die CSU unter der Führung von Karl-Theodor zu Guttenberg mehr Vertrauen in der Bevölkerung hätte als mit Horst Seehofer als Parteichef. Nach einer Umfrage für das Magazin “stern“ meinen 35 Prozent der Deutschen, dass dies nicht so wäre, 17 Prozent haben keine Meinung dazu. In Bayern sind es sogar 54 Prozent, die meinen, unter Guttenbergs Führung stünde die Partei besser da als mit Seehofer an der Spitze.

Die stellvertretende CSU-Vorsitzende Barbara Stamm sagte dem BR- Politikmagazin “Kontrovers“: “Wir brauchen Persönlichkeiten wie Guttenberg.“ Vor dem Parteitag an diesem Freitag und Samstag in München forderte sie die Reihen der CSU dennoch zur Geschlossenheit auf. “Mir fehlt, dass wir zusammenstehen. Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht zu denen gehört habe, die gesagt haben, Seehofer muss unser Ministerpräsident oder unser Parteivorsitzender werden. Aber er ist es. Und da bin ich loyal ihm gegenüber“, sagte Stamm.

Auf dem Parteitag wollen die Delegierten der CSU über zahlreiche Reformen abstimmen. So soll auch eine 40-Prozent-Frauenquote für den Landesvorstand und die Bezirksvorstände eingeführt werden. Allerdings beurteilt dies nur eine Minderheit der Bundesbürger als richtig. Lediglich 45 Prozent der Befragten meinen nach der Umfrage für den “stern“, dass eine Frauenquote zur CSU passt. Unter den bayerischen Wählern sind es sogar nur 43 Prozent.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare