Fünfjähriger Turnus

Test für Erdogan: Stichwahlen in Türkei

+
Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan am 29. März bei einem Wahlkampf-Auftritt in Istanbul.

Ankara - Unter dem Eindruck von Korruptionsvorwürfen gegen die Regierung haben die Kommunalwahlen in der Türkei begonnen. Ministerpräsident Erdogan hat ein klares Wahlziel erklärt

Für Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist der Urnengang am Sonntag ein wichtiger Stimmungstest. Das Wahlergebnis wird mit entscheidend für die Frage sein, ob sich der 60-Jährige bei der Wahl im August um das Präsidentenamt bewirbt.

Bei der Kommunalwahl 2009 hatte Erdogans islamisch-konservative Partei AKP mit 38,8 Prozent im Landesdurchschnitt alle anderen Parteien hinter sich gelassen. Erdogan hatte im Vorfeld der Wahl die Parole ausgegeben, jedes Ergebnis darunter wäre eine Niederlage.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare