1. come-on.de
  2. Politik

Range Rover fährt gegen Demonstrantinnen: „Mein Sohn muss zur Schule!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Auf einem Video-Screenshot ist zu sehen, wie ein SUV Klimaaktivisten vor sich herschiebt.
Eine Mutter überfährt mit ihrem SUV Klimaaktivisten, die eine Straße blockieren und somit den Schulweg ihres Sohnes. © Screenshot Twitter-Video

SUV gegen Aktivisten: In Großbritannien eskaliert eine Sitzblockade – bis Schmerzensschreie zu hören sind.

Thurrock (Großbritannien) – „Insulate Britain“ („Isoliert Britannien“) ist eine britische Kampagnen-Organisation, die eine energiesparende Wärme-Isolierung aller Sozialwohnungen fordert. Schon 13-mal demonstrierte sie im vergangenen Monat im Großraum London, und immer gab’s Staus. Denn die Aktivisten blockieren grundsätzlich die Straße. Bei einer Aktion in Thurrock östlich von London eskalierte ein Sitzstreik nun, wie ein Video auf 24auto.de* zeigt.

Denn die Fahrerin eines Range Rover Velar mochte sich so gar nicht bremsen lassen. Stattdessen herrschte sie die auf der Straße sitzenden Orangewesten aufgebracht an: „Move out the way!“ (dt.: „Aus dem Weg!“). Denn: „Mein Sohn muss zur Schule.“ Dann gab sie Gas. Nicht viel, aber doch genug, um zwei Aktivistinnen vor sich herzuschieben. „Au-au-au“, rief denn auch eine laut. Es kommt dann noch zu weiteren Diskussionen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare