Tausende Griechen protestieren gegen Sparpläne

+
Tausende protestieren in Athen gegen die Sparpläne

Athen - Aus Protest gegen die Sparpläne der griechischen Regierung sind in Athen am Dienstag bis zu 10.000 Menschen auf die Straße gegangen. Auch die Journalisten streiken.

Die Menschen protestierten mit Blick auf Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften am Mittwoch über Lohnkürzungen im Privatsektor. Zugleich begannen die griechischen Journalistenverbände mit einem 48-stündigen Streik.

Zu Gesprächen über weitere internationale Finanzhilfe reisten am Dienstag Experten des Internationalen Währungsfonds, der Europäischen Zentralbank und der EU nach Athen. Die offiziellen Verhandlungen beginnen am Freitag.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare