Seehofer will Autobahn-Maut für Pkw

+
Horst Seehofer

München - Die Spritpreise bewegen sich seit Wochen auf Rekordniveau. Doch damit nicht genug: Jetzt will Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer eine Pkw-Maut auf Autobahnen einführen. 

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Widerstand gegen den Vorstoß kommt aus der bayerischen SPD. Der Landesvorsitzende Florian Pronold kritisierte eine Pkw-Maut als „Abzocke der Autofahrer“. Dies sei ein weiterer Schlag der CSU gegen die Menschen im ländlichen Raum. Die SPD hingegen sei eine „Infrastrukturpartei“. Unterdessen rechnet der Autoclub ADAC angesichts des Desasters um die Einführung des neuen Biosprits E10 mit weiter steigenden Benzinpreisen.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare