Schritt zum Verbot von Ganzkörperschleiern

+
Mit einer symbolischen Resolution hat die französische Nationalversammlung einen ersten Schritt zum gesetzlichen Verbot von Ganzkörperschleiern gemacht.

Paris - Mit einer symbolischen Resolution hat die französische Nationalversammlung einen ersten Schritt zum gesetzlichen Verbot von Ganzkörperschleiern gemacht. Ein Gesetz soll folgen.

Es müssten alle Mittel ergriffen werden, um Frauen vor Gewalt und Unterdrückung zu schützen. “Radikale Praktiken (...) wie das Tragen eines Vollschleiers widersprechen den Werten der Republik“, heißt es in der am Dienstagabend verabschiedeten Erklärung.

In einem zweiten Schritt soll am nächsten Mittwoch (19. Mai) im Kabinett ein Gesetzentwurf vorgestellt und anschließend im Parlament diskutiert werden. Die Regierungsmehrheit will das Tragen von Vollschleiern im gesamten öffentlichen Raum verbieten, also auch auf der Straße.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare