Schäuble warnt vor der nächsten Krise

+
Wolfgang Schäuble warnt vor neuen Krisen

Berlin - Trotz des derzeitigen Wirtschaftwachstums hat Deutschland die Finanzkrise nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble noch nicht überwunden.

In den ARD-Tagesthemen sagte Schäuble am Dienstag, die wirtschaftliche Entwicklung sei zwar ungewöhnlich gut, ebenso die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, aber Deutschland müsse sich weiter anstrengen. “Man soll nie zu sicher sein. Man kennt die Ursachen der nächsten Krise nicht“, sagte Schäuble wörtlich.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Deutschland habe aber aus den Erfahrungen des Jahres 2008 die richtigen Lehren gezogen und daher gute Chancen, mögliche künftige Krisen besser zu bewältigen.

Der Weg, den die Bundesregierung eingeschlagen habe, sei richtig und erfolgreich gewesen, und er werde fortgesetzt. Darüber herrsche in der Koalition große Einigkeit.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare