Schäuble rechnet mit 9 Milliarden Euro Steuerplus

+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

Düsseldorf - Aufgrund der konjunkturellen Erholung rechnet Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im kommenden Jahr mit Steuermehreinnahmen für den Bund von rund neun Milliarden Euro gegenüber der bisherigen Schätzung.

Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende “Rheinische Post“ (Montagausgabe) unter Berufung auf Ministeriumskreise. Besonders die Einnahmen aus der Gewerbesteuer und der Körperschaftsteuer entwickelten sich dank des Konjunkturbooms “bestens“, hieß es.

Schäuble erwarte zudem eine Neuverschuldung des Bundes im kommenden Jahr von deutlich unter 50 Milliarden Euro, schreibt das Blatt. Die Prognose des Ministeriums fließt in die Herbst-Steuerschätzung ein, die am Donnerstag für die Jahre 2010 bis 2012 vorgestellt wird.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare